Nachrichten aus dem Rathaus

Nr. 43 / 12.01.2018

Internationales Erasmus+-Projekt tagt in Nürnberg

Das Jugendamt der Stadt Nürnberg ist vom 15. bis 18. Januar 2018 Gastgeber für das internationale Auswertungsseminar des dreiteiligen Erasmus+-Projekts „Brain Drain, Brain Gain + Circular Migration (BB+C)“. Thema ist die Europäisierung junger Menschen unter dem besonderen Fokus der Arbeitsmigration im Balkanraum. Damit beschäftigen sich Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Bosnien-Herzegowina, Serbien, Montenegro, Mazedonien, Kroatien, Slowenien und Deutschland.

Das aktuelle Projekt steht in einer Reihe von insgesamt sechs Veranstaltungen seit 2014 im Balkanraum und bildet den Abschluss der Projektreihe. Die einzelnen Veranstaltungen finden im Jugendamt, Dietzstraße 4, und im Kinder- und Jugendhaus Nordlicht, Uhlandstraße 44, statt. Den Abschluss bildet am 18. Januar 2018 der Empfang im historischen Rathaussaal mit Sozialreferent Reiner Prölß und die anschließende Präsentation der Ergebnisse. Diese werden die Basis für einen Ausblick auf weitere Aktivitäten und Schritte der Internationalen Jugendarbeit in Nürnberg und im Balkan sein. maj

Stadt Nürnberg

Presse- und Informationsamt

Leitung:
Dr. Siegfried Zelnhefer

Fünferplatz 2
90403 Nürnberg
www.presse.nuernberg.de