Nachrichten aus dem Rathaus

Nr. 45 / 12.01.2018

Baumschnittarbeiten im Stadtgebiet

In der Woche von Montag bis Freitag, 15. bis 19. Januar 2018, führt der Servicebetrieb Öffentlicher Raum winterliche Gehölzpflegearbeiten fort und entfernt abgestorbene Bäume sowie Bäume mit Stammschäden und Pilzbefall. Die Arbeiten müssen aus Gründen der Verkehrssicherheit erfolgen.

In folgenden Stadtteilen werden Baumfällungen durchgeführt:

  • In Gibitzenhof an der Straße Finkenbrunn wird der Wildwuchs entlang der Leitplanken zurückgeschnitten. Dabei werden Sträucher und Bäume mit Stammdurchmessern von 10 bis 24 Zentimetern entfernt. Der stark wachsende Wildwuchs wird entfernt, um die weitere Entwicklung des vorhandenen Straßenbaumbestands zu fördern.
  • Im Cramer-Klett-Park in Gärten bei Wöhrd wird 1 Buche mit einem Stammdurchmesser von 80 Zentimetern gefällt.
  • Im Volkspark Dutzendteich in Gleißhammer müssen 16 Birken mit Durchmessern von 20 bis 70 Zentimetern, 3 Robinien mit Durchmessern von 10 bis 25 Zentimetern, 10 Erlen mit Durchmessern von 30 bis 80 Zentimetern, 11 Pappeln mit Durchmessern von 30 bis 40 Zentimetern und 1 Eiche mit einem Durchmesser von 45 Zentimetern gefällt werden. Das Konzept der Nachpflanzungen ist bereits Bestandteil des entstehenden Parkpflegewerks für den Volkspark Dutzendteich.
  • Am Danziger Platz in Schoppershof werden drei Birken mit Stammdurchmessern von je 35 Zentimetern gefällt. Die Bäume werden nachgepflanzt. tom

Stadt Nürnberg

Presse- und Informationsamt

Leitung:
Dr. Siegfried Zelnhefer

Fünferplatz 2
90403 Nürnberg
www.presse.nuernberg.de