Nachrichten aus dem Rathaus

Nr. 164 / 12.02.2018

Bombenfund: Sprengkörper ist entschärft

Die Hinterm Bahnhof 33 aufgefundene 45-Kilo-Fliegerbombe wurde um 20.28 Uhr entschärft. Begonnen hatte Sprengmeister Michael Weiß seine Arbeit um 20.16 Uhr.

Das Bürgertelefon unter 6 43 75-8 88 bleibt noch zwei Stunden lang besetzt.

Die Anwohnerinnen und Anwohner können in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Straßensperrungen werden sukzessive aufgehoben, der öffentliche Nahverkehr wird nach und nach wieder die normalen Routen fahren und alle Haltestellen bedienen.

Aktuelle Informationen unter www.nuernberg.de.

Stadt Nürnberg

Presse- und Informationsamt

Leitung:
Dr. Siegfried Zelnhefer

Fünferplatz 2
90403 Nürnberg
www.presse.nuernberg.de