Nachrichten aus dem Rathaus

Nr. 568 / 04.06.2018

Energiegeladenes Theater auf dem Erfahrungsfeld

Zu einem interaktiven Theaterstück zum Thema „Energiewende“ lädt das Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne auf der Wöhrder Wiese ein. Es ist zu sehen am Donnerstag, 21. Juni 2018, um 16 Uhr und um 19 Uhr, und am Freitag, 22. Juni 2018, um 10.30 Uhr. Interessierte können sich bis Freitag, 15. Juni 2018, telefonisch im Amt für Kultur und Freizeit der Stadt Nürnberg unter
09 11 / 2 31-54 45 anmelden. Der Besuch der Aufführung ist geeignet ab 10 Jahren und ist im Eintrittspreis des Erfahrungsfelds inbegriffen.

Das Theaterstück „Abschalten!“ wurde vom freischaffenden Nürnberger Theatermacher Jean-Francois Drozak mit Experten der N-Ergie Aktiengesellschaft entwickelt und mit Schülerinnen und Schülern des Johannes-Scharrer-Gymnasiums einstudiert. Es lehnt sich an das Buch „Briefe an die chinesische Vergangenheit“ von Herbert Rosendorfer an. In Drozaks Stück reist ein Japaner aus der alten Welt per Zeitmaschine in die Gegenwart. Er hat den Auftrag, etwas abzuschalten. Da er nicht weiß, was das bedeutet, benötigt er Hilfe. Zusammen mit einer hilfreichen Richterin entdeckt er nach und nach die Bedeutung der Energie für die heutige Welt. So kann er schließlich seinen Auftrag erfüllen.

Neben den Akteuren auf der Bühne ist auch das Publikum gefordert. Um dem Theaterstück Energie zuzuführen, müssen Zuschauerinnen und Zuschauer in die Pedale von drei Fahrrädern treten. Diese symbolisieren die Strom erzeugenden Kraftwerke. Umgekehrt gibt es auch Szenen, bei denen zu viel Energie da ist. Dann wird sie verkauft. „So haben wir einen doppelten Spaß – an der Handlung des Stücks und an der lockeren Wissensvermittlung darüber, wie das Energiesystem funktioniert“, erklärt Drozak seinen Ansatz.

Unterstützt wird das Projekt von der N-Ergie Schulinformation, die junge Menschen altersgerecht an Themen wie Energie, Umwelt und Wasser heranführt. maj

Näheres zur N-Ergie Schulinformation gibt es unter
www.n-ergie.de/schulinformation

Stadt Nürnberg

Presse- und Informationsamt

Leitung:
Dr. Siegfried Zelnhefer

Fünferplatz 2
90403 Nürnberg
www.presse.nuernberg.de