Nachrichten aus dem Rathaus

Nr. 703 / 19.07.2018

Gute Resonanz bei Onlinebeteiligung für Mobilpunkte

Rege Beteiligung bei der Onlinebeteiligung für die zweite Ausbaustufe der Mobilpunkte: 331 Standortvorschläge kamen vom 7. Mai bis 15. Juni 2018 zusammen. Fast sechs Wochen lang hatten Interessierte die Möglichkeit, sich über eine Internetplattform an der Auswahl von Standorten für fünf neue Mobilpunkte in Nürnberg zu beteiligen. Die bestehenden Stationen und die neuen Vorschläge erhielten 594 Kommentare und Bewertungen. Während der Onlinebeteiligung gab es insgesamt 2 685 Zugriffe auf die Seite.

„Ich bin beeindruckt von der regen Beteiligung interessierter Bürgerinnen und Bürger“ so Planungs- und Baureferent Daniel F. Ulrich. „Das zeigt eindrucksvoll, dass viele Menschen in der Stadt Alternativen zum eigenen Auto suchen und bereit sind, aktiv dabei mitzuwirken.“ Nach den positiven Erfahrungen mit den ersten acht Mobilitätsstationen, die im Oktober 2016 in Nürnberg in Betrieb gingen, hat der Verkehrsausschuss des Stadtrats beschlossen, weitere 20 Mobilpunkte einzurichten. An diesen werden verschiedene stadt- und umweltgerechte Verkehrsarten miteinander verknüpft. So befinden sich an den Stationen, die alle an Haltestellen des öffentlichen Nahverkehrs liegen, Stellplätze für Carsharing-Fahrzeuge, Radständer und soweit möglich eine Fahrradverleihstation. Erkennbar sind die Mobilpunkte an einer einheitlichen Stele, die auf das Angebot aufmerksam macht.

Die bei der Onlinebeteiligung eingegangenen Vorschläge wertet das Verkehrsplanungsamt jetzt aus. Wie in der Anleitung zum Beteiligungsverfahren beschrieben war, wird in den fünf am häufigsten genannten Stadtvierteln jeweils eine Mobilitätsstation realisiert. Da die Mobilpunkte an einer Nahverkehrshaltestelle liegen sollen und verschiedene Belange, wie etwa die der Feuerwehr, bei der Standortwahl zu berücksichtigen sind, können die konkreten Standorte erst nach einer detaillierten Prüfung festgelegt werden. Sobald sie feststehen, werden sie auf der Internetseite der Onlinebeteiligung der Stadt Nürnberg unter www.onlinebeteiligung.nuernberg.de veröffentlicht.

„Wenn die Carsharing-Fahrzeuge auch an den neuen Standorten gut angenommen werden, ist ein weiterer Ausbau von Mobilpunkten vorgesehen. Bei der Auswahl der dann dritten Ausbaustufe werden wir natürlich die jetzt eingebrachten Anregungen berücksichtigen und eine weitere Beteiligungsrunde starten“, stellt der Planungs- und Baureferent in Aussicht. maj

Stadt Nürnberg

Presse- und Informationsamt

Leitung:
Dr. Siegfried Zelnhefer

Fünferplatz 2
90403 Nürnberg
www.presse.nuernberg.de