Nachrichten aus dem Rathaus

Nr. 1170 / 14.11.2018

N2025: Kulturhauptstadt-Bewerbungsbuch der Kinder

Kinder und Jugendliche arbeiten derzeit an ihrem eigenen Bewerbungsbuch für Nürnbergs Bewerbung als Kulturhauptstadt Europas 2025. Dieses füllen sie mit ihren Ideen und Visionen und legen es dann dem offiziellen Buch bei. Bis März 2019 führen sie dazu insgesamt neun Projekte mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten durch. Der KinderKunstRaum im Amt für Kultur-und Freizeit (KUF) kooperiert dabei mit dem Bewerbungsbüro Kulturhauptstadt Europas 2025.

Das zentrale und verbindende Element der Projekte ist das Thema Kinderrechte, das auch bei der Bewerbung zur Kulturhauptstadt eine besondere Rolle einnimmt. Eines der Themen der Bewerbung – „Embracing Humanity – Menschlichkeit als Maß“ – stellt Menschlichkeit, Menschenrechte, Teilhabe und Gerechtigkeit in das Zentrum der Überlegungen und fragt, welche Verpflichtungen aus Nürnbergs Vergangenheit für die Gegenwart und die Zukunft entstehen. Die vom KinderKunstRaum durchgeführten Projekte beschäftigen sich mit Bildung, Freizeit, Umwelt, Meinungsfreiheit, Beteiligung und Gesundheit. Kinder und Jugendliche bringen ihre individuellen Wünsche und Anregungen ein. Sie denken in die Zukunft und nutzen dazu künstlerisch-spielerische Ausdrucksformen, über die sie sich das Thema Kulturhauptstadt aneignen.

Kooperationen mit Künstlerinnen und Künstlern
Der KinderKunstRaum arbeitet bei der Umsetzung der Projekte zusammen mit in Nürnberg und der Region ansässigen Künstlerinnen und Künstlern, so zum Beispiel Regina Pemsel, Andres Müller, Ursula Rössner, Krystyna Jalowa, Barbara Engelhard, Stephan Schwarzmann und Kora Wowy.

Erste Projekte starteten bereits im September 2018. Nach Abschluss der Projekte wird das Buch in Zusammenarbeit mit dem Tinx-Verlag samt Redaktion und Layout professionell gestaltet. Im Juli 2019 übergeben die beteiligten Kinder das Buch an Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly, Kulturreferentin Prof. Dr. Julia Lehner und Prof. Dr. Hans-Joachim Wagner, Leiter des Bewerbungsbüros Kulturhauptstadt Europas 2025. Ab September 2019 wird das Buch an öffentlichen Orten in der Stadt ausgestellt und dann dem offiziellen Bewerbungsbuch beigelegt, das spätestens am 30. September 2019 bei der europäischen Jury abgegeben werden muss. jos

Stadt Nürnberg

Presse- und Informationsamt

Leitung:
Dr. Siegfried Zelnhefer

Fünferplatz 2
90403 Nürnberg
www.presse.nuernberg.de