Nachrichten aus dem Rathaus

Nr. 76 / 29.01.2019

„Bildung im Blick“: Vortrag zu emotionaler Kompetenz

Was macht einen guten Pädagogen aus? Der Pädagoge und Autor Prof. Dr. Wolfgang Müller-Commichau ist am Dienstag, 5. Februar 2019, um 18 Uhr zu Gast in der Reihe „Bildung im Blick“ am Bildungszentrum, Gewerbemuseumsplatz 2, Fabersaal E.14. Seine Botschaft: Es sind Faktoren wie emotionale Kompetenz sowie Anerkennung und Dialog in der Beziehung zwischen den Lernenden und Lehrenden, die über den Erfolg des Lehrens entscheiden – relativ unabhängig von aktuellen Entwicklungen und Trends. Der Eintritt ist frei.

Prof. Commichau erinnert daran, dass wir es trotz der Digitalisierung und der kreativen Nutzung weiterer technischer Möglichkeiten in pädagogischen Prozessen nach wie vor mit dem so genannten „menschlichen Faktor“ zu tun haben. Es brauche also seitens der Lehrenden jene Fähigkeiten, die in der Literatur leicht geringschätzend unter dem Begriff „Soft Skills“ zusammengefasst werden. In seinem Vortrag geht es zum einen darum, emotionaler Kompetenz, Anerkennung und Dialog einen angemessenen Stellenwert zukommen zu lassen, und zum anderen um die Frage, wie diese Elemente für die Inhalte und die Lernenden passend umgesetzt werden können.

Prof. Dr. Wolfgang Müller-Commichau unterrichtet an der Hochschule RheinMain, Wiesbaden, und an der Universität Kaiserslautern. Er ist Verfasser von zahlreichen populärwissenschaftlichen Büchern – unter anderem „Verstehen und verstanden werden. Ethische Perspektiven in konstruktivistischer Pädagogik“ und „Fühlen lernen oder emotionale Kompetenz als Schlüsselqualifikation“.

Gesprächsreihe „Bildung im Blick“ speziell für Lehrende
Das Bildungszentrum Nürnberg hat die Veranstaltungsreihe „Bildung im Blick“ im Oktober 2018 gestartet. Die Veranstaltungen schaffen für alle, die im Bereich der Bildung und Pädagogik tätig sind, ein Forum für den Austausch über aktuelle pädagogische Fragestellungen. Referenten aus dem wissenschaftlichen Umfeld beleuchten einschlägige Themen aus Theorie und Praxis und bieten Impulse für die Arbeit im Bildungsbereich. Beim anschließenden Get-together ist Raum für Gespräche und gemeinsames Reflektieren. Die Reihe umfasst drei Termine pro Jahr. Die erste Veranstaltung im Oktober zum Thema „You push the button, we do the rest“ zum Thema Digitalisierung und Lernen/Lehren wurde sehr gut angenommen.

Informationen zum BZ und zur Veranstaltungsreihe „Bildung im Blick“ befinden sich auf www.bz.nuernberg.de.

Stadt Nürnberg

Presse- und Informationsamt

Leitung:
Dr. Siegfried Zelnhefer

Fünferplatz 2
90403 Nürnberg
www.presse.nuernberg.de