Nachrichten aus dem Rathaus

Nr. 263 / 14.03.2019

Das klingt gut! Musiktag im Bildungscampus

Hören – Sehen – Mitmachen: Am Samstag, 16. März 2019, ist für alle Freundinnen und Freunde der Musik im Bildungscampus ein volles Programm geboten: Zwischen 11 und 16 Uhr gibt es im Bildungszentrum (BZ), in der Stadtbibliothek Zentrum und im Katharinensaal ein buntes Angebot zum Mitmachen und Zuhören. Der Eintritt in die drei Einrichtungen rund um den Gewerbemuseumsplatz ist frei.

Musikworkshops bieten die Möglichkeit, ein neues Instrument, die eigene Stimme oder das Musizieren im Ensemble kennenzulernen: Wer möchte, kann sich im Bildungszentrum, Gewerbemuseumsplatz 2, beim Klavierspielen, an der Ukulele oder an der Harfe ausprobieren, in einem Orchester mitspielen oder in einem Chor singen. Außerdem können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Free-Drum-Set am Tablet ausprobieren, Musik mit Apps machen oder, wie bei der Bodypercussion, mit Hilfe ihres Körpers. Die Workshops sind für alle offen, persönliche Vorkenntnisse und das Alter spielen keine Rolle. Bei einigen Workshops ist eine Anmeldung empfehlenswert. Ansonsten gilt: einfach vorbeikommen – der Eintritt ist möglich, solange noch genug Platz im Raum ist.

Am Musiktag können die Gäste der Stadtbibliothek am Gewerbemuseumsplatz 4 das ganzjährige Angebot der Musikbibliothek bei einer Führung genauer kennenlernen: in Ruhe CDs anhören, an einem der beiden E-Pianos neu entdeckte Noten anspielen oder auch gemeinsam mit Freunden in einem Musikraum musizieren – die Musikbibliothek hat viel zu bieten. Natürlich ist es auch möglich, ganz klassisch CDs, DVDs, Noten und Zeitschriften zu entleihen oder mit dem eigenen Smartphone oder Tablet den Musik-Streamingdienst Freegal zu nutzen.

Auch zu den Veranstaltungen und Kursen des Bildungszentrums gibt es während des gesamten Tages Informationen und die Möglichkeit, sich anzumelden.

Zum Abschluss des Musiktags geben die zwei BZ-Ensembles, der Pop-Chor und das Collegium musicum, unter der Leitung von Markus Prietz und Florian Grieshammer im Katharinensaal, Am Katharinenkloster 6, ein Konzert. Dozentinnen und Dozenten des Bildungszentrums, die Pianistin Sevinc Salam, die Sängerin Sabine Seide und Agnieszka Ratasiewicz im Gitarrenduett „Cordanza“ und alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer bringen den Gewerbemuseumsplatz zum Klingen. jos

Weitere Informationen

Stadt Nürnberg

Presse- und Informationsamt

Leitung:
Dr. Siegfried Zelnhefer

Fünferplatz 2
90403 Nürnberg
www.presse.nuernberg.de