Nachrichten aus dem Rathaus

Nr. 372 / 05.04.2019

Neue Verkehrsführung am Petra-Kelly-Platz

Am Mittwoch, 10. April 2019, bekommt der Petra-Kelly-Platz in Gostenhof eine neue Verkehrsführung. An der östlichen und der westlichen Platzseite wird der Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg (Sör) Pfosten montieren sowie Fahrradständer und fünf mobile Bäume aufstellen. Dadurch ist in Zukunft keine Ost-West-Abkürzung für den Autoverkehr mehr möglich. Autos müssen künftig über die dafür vorgesehenen angrenzenden Hauptverkehrsstraßen fahren. Für Rettungs- und Einsatzfahrzeuge ist die Durchfahrt durch den Einbau herausnehmbarer Feuerwehrpfosten weiterhin möglich.

Aufgrund der geänderten Platzsituation ist es erforderlich, das eingeschränkte Halteverbot an der Westseite der Bauerngasse durch ein absolutes Halteverbot mit Feuerwehr-Anfahrtszone zu ersetzen. Autos können den Platz an dieser Engstelle zukünftig nur noch in Fahrtrichtung Süden passieren; aus der Knauerstraße heraus ist ein Abbiegen in die Bauerngasse nur in Richtung Süden möglich. Von der Gostenhofer Hauptstraße aus ist nur noch das Abbiegen in die Petzoldstraße und umgekehrt möglich. Für den Autoverkehr in Richtung Rothenburger Straße gilt damit ein Durchfahrtsverbot.

Die Maßnahme dient der Verkehrsberuhigung in Gostenhof. Durch die Verhinderung des Durchgangsverkehrs wird die Sicherheit für Fußgängerinnen und Fußgänger sowie Radfahrerinnen und Radfahrer deutlich erhöht.

In den letzten Jahren wurden immer wieder Beschwerden über die Verkehrssituation am Petra-Kelly-Platz an die Stadt Nürnberg herangetragen. Insbesondere der Durchgangsverkehr, das rücksichtslose Fahren mit zu hoher Geschwindigkeit und verbotswidriges Parken wurden angesprochen. Die Situation ist vor allem für Kinder als sehr gefährlich wahrgenommen worden.

Durch das Aufstellen zusätzlicher Fahrradständer und fünf mobiler Bäume wird auch dem hohen Bedarf an zusätzlichen Abstellmöglichkeiten für Fahrräder und dem Wunsch nach mehr Grün im Stadtviertel Rechnung getragen. Weiterhin werden im Platzzentrum bis Anfang Mai 2019 vier Bänke aufgestellt. Bei den mobilen Bäumen handelt es sich um Frühlingskirschen (Prunus sargentii ‚Accolade‘). Sie blühen im April vor dem Blattaustrieb rosafarben und haben eine ähnliche Wuchsform wie die bereits am Platz befindlichen Kugelahorne. tom

Stadt Nürnberg

Presse- und Informationsamt

Leitung:
Dr. Siegfried Zelnhefer

Fünferplatz 2
90403 Nürnberg
www.presse.nuernberg.de