Nachrichten aus dem Rathaus

Nr. 478 / 08.05.2019

Informationsabende zur Sanierung der Hafenbrücken

Projektleiter Bernhard Homering vom Servicebetrieb Öffentlicher Raum (Sör) informiert an vier Abenden über die anstehende Sanierung der Hafenbrücken. Um möglichst vielen Anwohnerinnen und Anwohnern die Gelegenheit zu geben, sich über den zeitlichen Ablauf der Baumaßnahme, die Entwürfe zur Brückengestaltung und das anstehende Planfeststellungsverfahren zu informieren, finden die Veranstaltungen an folgenden Orten im Nürnberger Süden statt:

  • Montag, 13. Mai 2019, um 18 Uhr in der Turnhalle der Georg-Holzbauer-Mittelschule, Saarbrückener Straße 26, in Gibitzenhof,
  • Donnerstag, 16. Mai 2019, um 18 Uhr in der Aula des Sigmund-Schuckert-Gymnasiums, Pommernstraße 10, in Röthenbach bei Schweinau,
  • Montag, 20. Mai 2019, um 18 Uhr in der Aula der Max-Beckmann-Schule, Beckmannstraße 2, in Worzeldorf,
  • Donnerstag, 23. Mai 2019, um 18 Uhr in der Kantine des Bayernhafens Nürnberg, Rotterdamer Straße 2, in Eibach.


Die drei Nürnberger Hafenbrücken müssen erneuert werden. Die in den frühen 1970er Jahren gebauten Spannbetonbrücken sind langfristig gesehen nicht mehr zuverlässig. Die ersten Vorbereitungen zur Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur, zum Beispiel der Ausbau des Straßenknotens Marthweg/Wiener Straße, sind bereits abgeschlossen. Diese Ausbauten erhöhen die Leistungsfähigkeit der Umleitungsstrecken während der Bauzeit. Mit dem Bau der Behelfsbrücke an der Hafenstraße wird 2020 begonnen. Die eigentlichen Sanierungsarbeiten beginnen im Frühjahr 2021. tom

Stadt Nürnberg

Presse- und Informationsamt

Leitung:
Dr. Siegfried Zelnhefer

Fünferplatz 2
90403 Nürnberg
www.presse.nuernberg.de