Nachrichten aus dem Rathaus

Nr. 599 / 12.06.2019

Nürnberg wird zum Hub für Extended Reality (XR)

In Nürnberg entsteht der „XR Hub Mittelfranken“, ein regionales Zentrum für Extended Reality (XR). Dort werden Unternehmen aller Branchen die Möglichkeiten von XR – hierzu gehören Virtual Reality (VR), Augmented Reality (AR) und Mixed Reality (MR) – aufgezeigt und Vernetzungsangebote geschaffen. XR-Anwendungen stammen ursprünglich aus der Medien-, Werbe- und Games-Branche und kommen inzwischen in allen Bereichen wie zum Beispiel industrielle Anlagen, Produktentwicklung, eCommerce, Handwerk aber auch Forschung, Gesundheitswesen, Aus- und Weiterbildung oder in kulturellen Einrichtungen zum Einsatz. Um Bayern zu einer der führenden Regionen für XR zu machen, entstehen derzeit drei XR Hubs und zwar in Nürnberg, München und Würzburg, die jeweils vom Bayerischen Staatsministerium für Digitales gefördert werden.

Hierzu sagt Nürnbergs Wirtschaftsreferent Dr. Michael Fraas: „Extended Reality ist eine Zukunftstechnologie für alle Wirtschafts- und Lebensbereiche. Hier werden die virtuelle und die reale Welt verschmolzen. Seit zwei Jahren vernetzen wir Unternehmen in Nürnberg und der Region, die XR-Anwendungen bereits erfolgreich einsetzen, mit anderen Unternehmen. Mit der Förderung durch das bayerische Digitalministerium können wir die Netzwerk-Arbeit verstärken und mehr Unternehmen aus allen Wirtschaftsbranchen, vor allem kleine und mittlere Unternehmen, für XR-Themen sensibilisieren und fit machen.“

Koordinator und wichtigster der Träger des „XR Hub Mittelfranken“ wird die NIK – Nürnberger Initiative für Kommunikationswirtschaft. Die NIK ist das Cluster für die Digitalwirtschaft in der Metropolregion Nürnberg.

Nürnberg ist schon heute ein starker Digital-Standort. Beim Anteil der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten im IT- und Kommunikationssektor gehört Nürnberg zu den Top 3 der 20 größten deutschen Städte. Neue Impulse für Gründer in den Digitalbranchen setzt in Nürnberg zum Beispiel der Zollhof Tech Incubator. Mit dem Analytics Data Application Center (ADA-Center) von Fraunhofer IIS geht in diesem Jahr ein neues Technologietransferzentrum für Big Data und Künstliche Intelligenz in Nürnberg an den Start. Highlight-Event der digitalen Community in der Metropolregion ist das Nürnberg Digital Festival. Das Wirtschaftsreferat koordiniert die digitale Dachstrategie der Stadt in Form des Integrierten Stadtentwicklungskonzepts „Digitales Nürnberg“. let

Weitere Informationen

Stadt Nürnberg

Presse- und Informationsamt

Leitung:
Dr. Siegfried Zelnhefer

Fünferplatz 2
90403 Nürnberg
www.presse.nuernberg.de