Nachrichten aus dem Rathaus

Nr. 671 / 28.06.2019

Stadt Nürnberg gratuliert der WiSo zum 100. Geburtstag


Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly und Wirtschaftsreferent Dr. Michael Fraas gratulieren dem in Nürnberg ansässigen Fachbereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, kurz WiSo, zum 100-jährigen Bestehen. Im Jahre 1919 nahm die damalige Handelshochschule Nürnberg, die auch auf Initiative der Stadt gegründet wurde, ihren Lehrbetrieb auf. Das Jubiläum wird im gesamten Jahr 2019 mit einer Reihe von Veranstaltungen gefeiert, unter anderem am Samstag, 29. Juni 2019, mit einem Campus-Festival und Festakt.

Oberbürgermeister Dr. Maly sagt hierzu: „Herzlichen Glückwunsch an meine WiSo! Sie ist ein wichtiger Baustein der Nürnberger Wissenschaftslandschaft. In all den Jahren ist die WiSo sich treu geblieben, was wissenschaftliche Fachlichkeit, Bekenntnis zum Standort und Innovationsfreude anbelangt. Gleichzeitig musste sie sich natürlich immer wieder ‚häuten‘, verändern und neu erfinden, um auf der Höhe der Zeit zu bleiben. Der Bedarf an ökonomischem Sachverstand und ‚Staatswissenschaft‘ zur Welterklärung ist ja nicht geringer geworden.“

Wirtschaftsreferent Dr. Fraas hebt die Bedeutung der WiSo für die wirtschaftliche Entwicklung der gesamten Region hervor: „Die WiSo ist ein wahrer Innovationsmotor. Ihre Forschungsschwerpunkte der WiSo greifen ineinander, sind praxisnah und schaffen ein Ökosystem für neue Geschäftsmodelle, Ausgründungen und Projekte. Beste Beispiele aus dem Umfeld der WiSo sind neben zahlreichen Unternehmensausgründungen auch der Energie Campus Nürnberg, der ZOLLHOF Tech Incubator oder die Servicemanufaktur JOSEPHS. Dank WiSo ist Innovation ein Markenzeichen unseres Wirtschaftsstandorts!“

Am Samstag, 29. Juni 2019, findet ein großes Campus Festival auf dem WiSo City Campus in der Langen Gasse statt. Weitere Informationen zum WiSo-Jubiläum unter www.wiso100.fau.de. let

Stadt Nürnberg

Presse- und Informationsamt

Leitung:
Dr. Siegfried Zelnhefer

Fünferplatz 2
90403 Nürnberg
www.presse.nuernberg.de