Nachrichten aus dem Rathaus

Nr. 730 / 16.07.2019

Drittes Science Camp auf der Wöhrder Wiese

Von Montag bis Freitag, 26. bis 30. August 2019, geht das Nürnberger Science Camp in seine dritte Saison. Zahlreiche Workshops zu wissenschaftlichen und technischen Themen machen Erkenntnisse aus Forschung und Entwicklung speziell für Kinder und Jugendliche erlebbar. Seit Anfang Juli können sich Schülerinnen und Schüler im Alter von 8 bis 13 Jahren für das Wissenschaftslager auf der Wöhrder Wiese anmelden.

Das Science Camp ist eine Veranstaltung des Amts für Kultur und Freizeit, Abteilung kulturelle und politische Bildung, der Stadt Nürnberg in Kooperation mit Bürgermeisteramt und Jugendamt, der Kulturidee und zahlreichen Programmpartnern. Als Sponsoren konnten zum zweiten Mal in Folge Schmitt + Sohn Aufzüge und die Fürst Gruppe gewonnen werden. „Nach dem Erfolg der letzten beiden Jahre ist es dem Amt für Kultur und Freizeit auch 2019 wieder gelungen, gemeinsam mit allen Programmpartnern ein umfangreiches und abwechslungsreiches Programm auf die Beine zu stellen“, sagt der Leiter des Amts für Kultur und Freizeit, Jürgen Markwirth. „Das Konzept aus Ferienbetreuung, Spaß und Wissenschaft bewährt sich nun zum dritten Mal in Folge. Wir freuen uns, dass wir so auch in diesem Jahr kleine Forscherinnen und Forscher an die Welt der Wissenschaft heranführen können.“

Die Fürst Gruppe ist dieses Jahr gerne wieder als Programmpartner dabei. „Verschiedene Experimente erklären komplexe Zusammenhänge anhand alltäglicher Beispiele, wecken so spielend das Interesse an wissenschaftlichen Themen und helfen, persönliche Stärken und Neigungen zu entdecken. Schon früh die Chancen auf Bildung, besonders in naturwissenschaftlichen Fächern, aktiv zu fördern ist mir als Unternehmerin ein besonderes Anliegen. Das Science Camp erfüllt diese Aufgabe, indem es die Teilnehmer neugierig macht und Wissen mit Spaß verbindet“, so die Geschäftsführende Gesellschafterin der Fürst Gruppe, Christine Bruchmann.

Für Karin Seeburger, Personalreferentin bei Aufzugswerke Schmitt + Sohn, ist das Science Camp eine gute Möglichkeit, jungen Menschen ihr Unternehmen sowie ihr Produkt vorzustellen und sie dafür zu begeistern. „Zusätzlich wollen wir auch unseren Teil dazu beitragen, dass Kinder und Jugendliche in ihren Ferien die Möglichkeit haben eine sinnvolle Betreuung und Beschäftigung zu erleben, die ihnen spielerisch die Welt der Technik beibringt“, sagt Seeburger. „Danke an die Veranstalter für die tolle Möglichkeit.“

Die Beiträge, Einblicke und Erklärungen zu Phänomenen aus Bereichen wie Ökologie, Energie, Physik oder Wahrnehmung werden von einem gemeinsamen Mittagessen und der Möglichkeit, sich spielerisch und sportlich zu betätigen, unterbrochen. Dieses Veranstaltungsformat mit pädagogischer Ganztagsbetreuung überzeugt Eltern wie Kinder: Bereits jetzt sind einzelne Teilangebote ausgebucht.

Jeder Camp-Tag ist in vier parallel stattfindende Blöcke unterteilt (A, B, C und D), die sich jeweils aus einem Vormittags- und Nachmittagsbeitrag zusammensetzen. Die Beitragsbetreuer entstammen dabei den unterschiedlichsten Einrichtungen, die allesamt jahrelange Erfahrung in der pädagogischen Wissensvermittlung ihres Fachgebiets haben. Gebucht werden können einzelne Tage (30 Euro) oder die ganze Woche zum ermäßigten Preis von 120 Euro, jeweils inklusive Mittagsverpflegung.

Programmpartner beim Science Camp Nürnberg 2019: Aufzugswerke Schmitt + Sohn, Bionicum, Bund Naturschutz, Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne, FabLab Region Nürnberg e.V., Fürst Gruppe, Förderkreis Ingenieurstudium e.V., Institut für populärwissenschaftlichen Diskurs Kortizes, JungChemikerForum Erlangen-Nürnberg, FAU, Kinder- und Jugendmuseum Nürnberg / Museum im Koffer, Kulturidee GmbH als Projektbüro Science Camp, Mobile Physik-Kiste von Dipl.-Phys./StD a.D. Jürgen Miericke, Museum für Kommunikation, Nanu?! – die Kinderzeitung der „Nürnberger Nachrichten“ und „Nürnberger Zeitung“, Nicolaus-Copernicus-Planetarium, philoscience, Sven Pfleger, physiksaal.de und Regiomontanus-Sternwarte Nürnberg.

Weitere Informationen sowie einen Link zur Anmeldung unter
www.science-camp.nuernberg.de

 

Stadt Nürnberg

Presse- und Informationsamt

Leitung:
Dr. Siegfried Zelnhefer

Fünferplatz 2
90403 Nürnberg
www.presse.nuernberg.de