Nachrichten aus dem Rathaus

Nr. 824 / 15.08.2019

Sommerferienprogramm: Indianertage und Naturdetektive

Im Nürnberger Ferienprogramm des Jugendamts gibt es für einige Angebote noch freie Plätze. Bei den Indianertagen des Fränkischen Albvereins können Eltern mit Kindern zwischen 6 und 12 Jahren eine kleine Abenteuertour machen. Los geht es am Freitag, 23. August 2019, um 10.15 Uhr mit dem Zug ab Hauptbahnhof in die Jugendherberge Neuenmarkt bei Wirsberg. Rückkehr ist am Sonntag, 25. August, um 17 Uhr. Auf dem Programm stehen Steckbriefschreiben, Traumfängerbasteln, Schatzsuche, Trommeln, Lagerfeuer, Freibad, Spaß und Action. Das Wochenende kostet pro Person 110 Euro inklusive Fahrkarte, Eintritte, Übernachtung und Verpflegung, mit Nürnberg-Pass 30 Euro.

Am Mittwoch, 21. August, von 16 bis 18.30 Uhr gehen die Naturdetektive vom Spielplatz am Valznerweiher mit Elke Huhl auf Spurensuche. In Wald und Feld leben unzählige Tiere, doch man bekommt nur selten welche zu sehen. Aber die meisten Tiere hinterlassen Spuren, die – richtig gedeutet – oft eine spannende Geschichte erzählen. Auch der Waldboden birgt zahllose Geheimnisse, die Kinder zwischen 6 und 12 Jahren mit der Becherlupe enträtseln können. Die Kosten betragen pro Kind 5 Euro, mit Nürnberg-Pass 3 Euro.

Beim vom Jugendamt der Stadt Nürnberg koordinierten Ferienprogramm engagieren sich viele Vereine und bieten Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 16 Jahren oder auch die ganze Familie an. Informationen über freie Plätze und Anmeldung unter www.sommerferien.nuernberg.de. boe

Stadt Nürnberg

Presse- und Informationsamt

Leitung:
Dr. Siegfried Zelnhefer

Fünferplatz 2
90403 Nürnberg
www.presse.nuernberg.de