Nachrichten aus dem Rathaus

Nr. 841 / 22.08.2019

Ampelanlage am Rathenauplatz: Kreuzungseinfahrt aus Sulzbacher Straße gesperrt

Der Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg (Sör) repariert zurzeit die Ampelanlage an der Kreuzung Sulzbacher Straße/Bayreuther Straße/Maxtorgraben/Rathenauplatz. Sie war bei Straßenbauarbeiten am Dienstag, 20. August 2019, beschädigt worden und ist seitdem außer Betrieb. Die Polizei regelt hier den Verkehr bis zum morgigen Freitag, 23. August 2019, 12 Uhr. Danach gilt die Baustellenbeschilderung vor Ort. Um die Kreuzung zu entlasten, wird die stadteinwärtige Fahrspur der Sulzbacher Straße im Bereich des Rathenauplatzes vollgesperrt. Eine Umleitung von der Sulzbacher Straße aus in alle Richtungen ist über die Harmoniestraße und die Nunnenbeckstraße ausgeschildert. Die Baumaßnahme wird voraussichtlich am Mittwoch, 28. August, abgeschlossen sein.
 

Wolfgang Leeb, Leiter der Abteilung Straßen- und Verkehrsrecht bei Sör, erläutert: „Bei einer Routinemaßnahme – es sollte eine Fahrbahnabsenkung von rund zwei Quadratmetern am Fahrbahnrand des westlichen Rathenauplatzes behoben werden – wurden beim Aufbrechen der Asphaltdecke mehrere Ampelkabel beschädigt. Kleine Ursache, große Wirkung: Die Ampelanlage muss nun komplett neu verkabelt werden. Das ist bei einer solch großen Kreuzung eine sehr komplexe Aufgabe, die wir nun möglichst schnell bewältigen müssen. Eine für den Rathenauplatz ausreichende mobile Ampelanlage steht zurzeit nicht zur Verfügung. Außerdem würde allein der Aufbau einer solchen Anlage rund eine Woche in Anspruch nehmen.“ Sör führt die Bauarbeiten daher ohne mobile Ampelanlage durch.
 

Die Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer werden gebeten, sich im Kreuzungsbereich  rücksichtsvoll und besonnen zu verhalten und sich an die ausgeschilderte Umleitung zu halten. Nach Möglichkeit sollte der Rathenauplatz großräumig umfahren werden. alf

Stadt Nürnberg

Presse- und Informationsamt

Leitung:
Dr. Siegfried Zelnhefer

Fünferplatz 2
90403 Nürnberg
www.presse.nuernberg.de