Nachrichten aus dem Rathaus

Nr. 846 / 27.08.2019

Rampe Südwesttangente Richtung Hafen weiter gesperrt

Die Überfahrtsrampe von der Südwesttangente auf die Frankenschnellweg-Brücke über den Main-Donau-Kanal am Kreuz Nürnberg-Hafen in Fahrtrichtung Eibach-Hafen bleibt gesperrt. Das Ergebnis eines vom Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg (Sör) in Auftrag gegebenen Gutachtens zur maroden Überfahrtsrampe kommt zu der eindeutigen Aussage, dass eine Freigabe für den Verkehr nicht mehr möglich ist. Die gesperrte Rampe ist Bestandteil des Projekts Hafenbrücken-Neubau. Sie wird im Jahr 2021 im Zusammenhang mit dem Ersatzneubau abgebrochen.

Der finanzielle Aufwand für eine provisorische Instandsetzung stünde aufgrund der zeitlichen Nähe zum Abriss in keinem Verhältnis. Deshalb bleibt diese Überfahrtsrampe außer Betrieb. Sie kann im Zuge der Hafenbrückensanierung wieder im Jahr 2023 genutzt werden. Der Verkehr zum Nürnberger Hafen wird bis dahin über die naheliegende Anschlussstelle Nürnberg-Hafen-Ost auf die Hafenstraße geleitet.

Bei der jährlich durchgeführten Prüfung der Brücke durch Sör wurden im April 2019 an der Überfahrtsrampe Schäden erkannt, die eine sofortige Sperrung nach sich zogen. Die Hauptbrücke des Frankenschnellwegs über den Main-Donau-Kanal hat die Prüfung bestanden und ist nicht betroffen. Sie kann ohne Einschränkung befahren werden. tom

Stadt Nürnberg

Presse- und Informationsamt

Leitung:
Dr. Siegfried Zelnhefer

Fünferplatz 2
90403 Nürnberg
www.presse.nuernberg.de