Nachrichten aus dem Rathaus

Nr. 968 / 25.09.2019

Stadtrat wählt Referentinnen und Referenten

Nürnbergs Stadtspitze wird weiblicher: In seiner Sitzung am heutigen Mittwoch, 25. September 2019, wählte der Nürnberger Stadtrat Britta Walthelm zur neuen Referentin für Umwelt und Gesundheit und Elisabeth Ries zur neuen Referentin für Jugend, Familie und Soziales. In ihren Ämtern bestätigt wurden die bisherigen berufsmäßigen Stadtratsmitglieder Harald Riedel, Referent für Finanzen, Personal, IT und Organisation, Prof. Dr. Julia Lehner, Kulturreferentin, und Daniel F. Ulrich, Planungs- und Baureferent. Die Amtszeiten beginnen am 1. Mai 2020.

Britta Walthelm, geboren am 18. Dezember 1980 in Nürnberg, studierte an der University of Manchester Master of Arts, European Politics and Policy sowie Politikwissenschaft an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Das Studium schloss sie 2007 als Diplom-Politologin ab. Sie arbeitet seit 2009 als selbstständige Bildungsreferentin und ist seit 2014 ehrenamtliches Mitglied des Nürnberger Stadtrats, seit 2017 als stellvertretende Fraktionsvorsitzende von Die Grünen. Sie ist Sprecherin der Grünen-Fraktion für Umwelt, Wirtschaft und Kultur sowie stellvertretende Vorsitzende im Umweltausschuss und Werkausschuss ASN (Abfallwirtschaftsbetrieb Nürnberg). Walthelm tritt die Nachfolge von Dr. Peter Pluschke an, der nach Ablauf seiner 2008 begonnenen Amtszeit zum 30. April 2020 in den Ruhestand tritt.

Elisabeth Ries, geboren am 15. Juni 1973 in Alzenau, studierte an der Universität Passau Sprachen, Wirtschafts- und Kulturraumstudien und schloss das Studium 1998 als Diplom-Kulturwirtin ab. An der Université des Sciences Sociales im französischen Toulouse erwarb sie den Titel Maȋtrise en Sciences Politiques. Von 1999 bis 2002 war sie Mitarbeiterin der SPD-Stadtratsfraktion im Nürnberger Rathaus. Ihre Laufbahn bei der Stadt Nürnberg begann sie 2002 als Redakteurin im Presse- und Informationsamt, wechselte 2005 als persönliche Mitarbeiterin des Referenten in den Geschäftsbereich für Jugend, Familie und Soziales und von dort im Jahr 2011 in den Geschäftsbereich des Oberbürgermeisters als wissenschaftliche Mitarbeiterin des Oberbürgermeisters und Leiterin des Bildungsbüros. Seit 2018 ist sie persönliche Mitarbeiterin des Oberbürgermeisters. Ries tritt die Nachfolge von Reiner Prölß an, der nach Ablauf seiner 2005 begonnenen Amtszeit zum 30. April 2020 in den Ruhestand tritt.

Bei der Abstimmung im Stadtrat waren 65 von insgesamt 71 stimmberechtigten Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitikern (einschließlich Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly) anwesend. Im Einzelnen schnitten die Referentinnen und Referenten mit folgenden Ergebnissen ab:

  • Harald Riedel (Referat I/II): 61 Ja-Stimmen
  • Britta Walthelm (Referat III): 37 Ja-Stimmen
  • Prof. Dr. Julia Lehner (Referat IV): 46 Ja-Stimmen
  • Elisabeth Ries (Referat V): 56 Ja-Stimmen
  • Daniel F. Ulrich (Referat VI): 59 Ja-Stimmen

Die neue Amtszeit von Finanz- und Personalreferent Harald Riedel wurde verkürzt auf drei Jahre festgelegt und dauert beginnend am 1. Mai 2020 bis einschließlich 30. April 2023. Für alle weiteren neu gewählten beziehungsweise in ihren Ämtern bestätigten Referentinnen und Referenten dauert die ebenfalls am 1. Mai 2020 beginnende Amtszeit bis 30. April 2026. Auf die bislang längste Amtszeit der bestätigten berufsmäßigen Stadträtinnen und Stadträte kann Prof. Dr. Julia Lehner zurückblicken (seit Mai 2002), gefolgt von Harald Riedel (seit 2008) und Daniel F. Ulrich (seit 2014). alf

Stadt Nürnberg

Presse- und Informationsamt

Leitung:
Dr. Siegfried Zelnhefer

Fünferplatz 2
90403 Nürnberg
www.presse.nuernberg.de