Nachrichten aus dem Rathaus

Nr. 1196 / 13.11.2019

Adventszeit im Handwerkerhof: 10 000 Lichter leuchten

Nürnbergs Wirtschaftsreferent Dr. Michael Fraas hat am heutigen Mittwoch,
13. November 2019, die Adventssaison im Handwerkerhof Nürnberg eröffnet. „Neue Geschäfte, kulinarische Vielfalt und ein abwechslungsreiches Programm – das ist der Advent im Handwerkerhof Nürnberg. Wir laden alle ein – ob jung oder alt, ob von nah oder fern – Nürnberger Handwerkertradition zum Anfassen zu erleben.“

Nach dem Umbau des Bahnhofsvorplatzes ist der Handwerkerhof für viele Gäste das oberirdische Entree vom Hauptbahnhof in die Stadt. Dieser Weg wurde nun barrierefrei mit geschnittenem Granitpflaster umgebaut und bietet den Besucherinnen und Besuchern so noch mehr Komfort. Aber der Handwerkerhof sorgt auch für ein vorweihnachtliches Ambiente am Eingang zur Altstadt. An allen Toren und im Hof leuchten über 10 000 stromsparende LED-Birnchen stimmungsvoll an den Bäumen und Girlanden.

Gleich drei neue Handwerker (Sassen) haben ihre Läden im Handwerkerhof eröffnet. Mit Lebkuchen & Chocolaterie zeigt sich der Hof von seiner süßesten Seite, im Papeterie & Design-Laden ist Besonderes zu entdecken und für den glitzerndsten Moment empfiehlt sich ein Besuch im Glaskunstladen. Auch die anderen Sassen bieten viele individuelle Geschenkideen aus Leder, Holz, Zinn, Gold, Silber, Blech oder Ton. „Mit den neuen Sassen und deren Angeboten setzten wir unsere nachhaltige Qualitätsentwicklung des Handwerkerhofs fort“, sagt Dr. Fraas.

Bei diesem großen Angebot darf eine Stärkung nicht fehlen, und so verwöhnen die Gastronomiebetriebe im Handwerkerhof mit Bratwurst, Gänsebrust oder Kuchen. Bei Kaffee, Frankenwein oder frischem fränkischen Bier muss niemand durstig nach Hause gehen.
Beim Rundgang durch den Handwerkerhof können die Besucherinnen und Besucher die Krippenausstellung der Nürnberger Jesuitenmission erleben. Einzigartige Exponate aus der ganzen Welt können von Montag, 25. November 2019, bis Montag, 6. Januar 2020, bewundert werden.

Ein buntes Programm für die ganze Familie wird wieder im Ausstellungsbereich, dem Forum Handwerkerhof, geboten: In diesem Jahr können von Donnerstag bis Sonntag, 5. bis 8. Dezember 2019, die kleinen Züge der Firma Trix bestaunt werden. Am Samstag, 7. Dezember, wird eine besondere Fahrzeugparade anlässlich der ersten Fahrt des „Adlers“ von Nürnberg nach Fürth vor 184 Jahren gezeigt. Von Dienstag bis Sonntag, 10. bis 15. Dezember, begrüßt die mudra e.V. alle Gäste im Forum Handwerkerhof und bietet neben Geschenkideen die Möglichkeit, im vorweihnachtlichen Trubel innezuhalten und ins Gespräch zu kommen. Ab Freitag, 20. Dezember, ist großer Bahnhof im Forum Handwerkerhof. Die Modellbahnfreunde Ammerndorf kommen mit einer über 20 Meter langen Modellbahnanlage in Spurweite H0 und erwecken die Bibertbahn von Nürnberg-Stein nach Unternbibert wieder zum Leben. Hier kann die ganze Familie bis Montag, 30. Dezember, Modellbahnfaszination hautnah erleben. let

Stadt Nürnberg

Presse- und Informationsamt

Leitung:
Dr. Siegfried Zelnhefer

Fünferplatz 2
90403 Nürnberg
www.presse.nuernberg.de