Nachrichten aus dem Rathaus

Nr. 212 / 27.02.2020

Baumfällungen im Stadtgebiet

Der Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg (Sör) fällt von Montag bis Freitag, 2. bis 6. März 2020, an folgenden Stellen im Stadtgebiet Bäume:
 
Im Stadtteil Laufamholz werden nahe der Tennisanlage zwischen Moritzbergstraße und Schupfer Straße neun Birken mit Stammdurchmessern von 24 bis 35 Zentimetern entfernt. Die Bäume sind bereits abgestorben und nicht mehr standsicher. Nachpflanzungen können aufgrund der ungünstigen Standorte nicht erfolgen.
 
Ebenfalls in Laufamholz werden in der Happurger Straße vor Hausnummer 25 eine Hainbuche und eine Vogelbeere mit Stammdurchmessern von 27 und 25 Zentimetern entfernt. Die Bäume sind bereits abgestorben und weisen teils starken Pilzbefall auf. Ersatzpflanzungen sind an den beiden Standorten vorgesehen.
 
Im Stadtteil Langwasser werden in der Liegnitzer Straße drei Birken und eine Hainbuche mit Stammdurchmessern von 20 bis 40 Zentimetern entfernt. Die absterbenden, nicht mehr standsicheren Bäume stehen entlang des viel genutzten Fuß- und Radwegs und sollen am selben Ort ersetzt werden.
 
Bereits in der vergangenen Woche wurden im Stadtteil Gleißhammer in der Grünanlage zwischen Schultheißallee und An der Ehrenhalle zwei Rotbuchen und eine Eiche mit Stammdurchmessern von jeweils 60 Zentimetern entfernt. Die Bäume waren bereits abgestorben und nicht mehr verkehrssicher. Ersatzpflanzungen für die entfernten Bäume sind vorgesehen.

An den von Baumpflegemaßnahmen und Baumfällungen betroffenen Straßen und Parkplätzen werden mindestens 72 Stunden vor den Arbeiten Halteverbotsschilder aufgestellt. Sör bittet darum, die Halteverbote zu beachten, damit die ausführenden Firmen ihre Arbeit wie vorgesehen erledigen können.    tom

Stadt Nürnberg

Presse- und Informationsamt

Leitung:
Dr. Siegfried Zelnhefer

Fünferplatz 2
90403 Nürnberg
www.presse.nuernberg.de