Nachrichten aus dem Rathaus

Nr. 214 / 27.02.2020

8. Nürnberger Stiftertag

Das Programm für den 8. Nürnberger Stiftertag ist komplett: Der Stiftertag am Freitag, 6. März 2020, von 12 bis 18 Uhr im Historischen Rathaussaal des Rathauses Wolffscher Bau, Rathausplatz 2, ist der große lokaleregionale Treffpunkt für Stiftungsinteressierte, für die Stifterszene, für Kooperationspartner von Stiftungen.
 
Seit 2011 kommen über 200 Interessierte zu den Nürnberger Stiftertagen zusammen. Und trotz niedriger Verzinsung des Stiftungskapitals ist die Stiftungslandschaft in Deutschland und Nürnberg weiter im Aufwind. Das Schwerpunktthema 2019 heißt „Bildung.Stiften.“ Zu diesem Thema gibt es verschiedene Beiträge – aber ebenso zu vielen anderen aktuellen Stiftungsthemen. Alle Stiftungsinteressierten sind zum 8. Nürnberger Stiftertag herzlich eingeladen, der Eintritt ist frei. Das ausführliche Programm ist zu finden unter https://www.nuernberg.de/internet/stifterinitiative/termine.html.
Um Anmeldung wird bis Sonntag, 1. März, gebeten per E-Mail an info@stifterinitiative.nuernberg.de.  
 
Während der Veranstaltung wird der Nürnberger Stifterpreis verliehen. Er geht heuer an die Irmgard und Klaus Doetsch Stiftung sowie die Edda und Gerd Lux Stiftung, die sich für Jugend, Bildung, Altenhilfe und Kultur einsetzen.  
 
In das Jahr 2020 fällt auch das kleine, zehnte Gründungsjubiläum der Stifter-Initiative Nürnberg. Bei einem Pressetermin würdigte Stadtkämmerer Harald Riedel die bisherige Arbeit: „Für sich sprechen die Bilanz und die Highlights der letzten zehn Jahre: Acht Stiftertage mit dann über 2 000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern plus eine eigene ‚Pre-Opening‘-Veranstaltung beim Deutschen Stiftungstag 2018 mit rund 500 Teilnehmern. Sieben Nürnberger Stifterpreise, beginnend 2014, an insgesamt 15 Preisträgerinnen und Preisträger. Drei Dankveranstaltungen mit der Stadtspitze für Neu-Stifterinnen und -Stifter, drei ‚Erben und Vererben‘-Veranstaltungen, mehrere Veranstaltungen ‚Spuren hinterlassen – Zukunft gestalten‘, zuletzt mit den OberbürgermeisterKandidaten. Fachveranstaltungen, zum Beispiel zu Grün in der Stadt, Sport oder Stiftungsfachfragen. Regelmäßig aktiv bei den Stadt(ver)führungen, siebenmal Sonderseiten in der Zeitungsbeilage ‚sechs + sechzig‘ und nicht zuletzt: über 100 Newsletter seit 2010.“     boe

Stadt Nürnberg

Presse- und Informationsamt

Leitung:
Dr. Siegfried Zelnhefer

Fünferplatz 2
90403 Nürnberg
www.presse.nuernberg.de