Nachrichten aus dem Rathaus

Nr. 241 / 04.03.2020

Coronavirus: Zweites positives Testergebnis

In Nürnberg ist am heutigen Mittwoch, 4. März 2020, ein zweiter Erkrankungsfall an dem Coronavirus festgestellt worden. Es handelt sich um eine Reiserückkehrerin aus dem Piemont/Italien. Das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg ermittelt derzeit die Kontaktpersonen und nimmt Kontakt mit ihnen auf. Die Infizierte ist mit ihrem Ehemann und ihren zwei Kindern in häuslicher Quarantäne. Ehemann und Kinder werden vom Gesundheitsamt getestet, mit den Ergebnissen wird nicht vor dem morgigen Donnerstag gerechnet.  
 
Grundsätzlich gilt: Enge Kontaktpersonen (Kategorie 1, Personen mit mindestens 15-minütigem Gesichtskontakt, etwa bei einem Gespräch, sowie Personen aus Lebensgemeinschaften im selben Haushalt) werden umgehend getestet und verbleiben in häuslicher Isolation, bis die Testergebnisse vorliegen. Kontaktpersonen der Kategorie 2, die keinen unmittelbaren Kontakt zu infizierten Personen hatten (also Aufenthalt im selben Raum wie ein bestätigter COVID-19-Fall, jedoch kein mindestens 15-minütiger Gesichtskontakt), werden zur Testung an die niedergelassenen Ärzte verwiesen.
 
Infizierten und engen Kontaktpersonen wird generell im Haushalt eine nach Möglichkeit zeitliche und räumliche Trennung von anderen Haushaltsmitgliedern empfohlen. So sollten etwa die Mahlzeiten nicht gemeinsam, sondern nacheinander eingenommen werden. In der 14tägigen häuslichen Quarantäne steht das Gesundheitsamt mit den Betroffenen täglich in Kontakt.     alf

Stadt Nürnberg

Presse- und Informationsamt

Leitung:
Dr. Siegfried Zelnhefer

Fünferplatz 2
90403 Nürnberg
www.presse.nuernberg.de