Nachrichten aus dem Rathaus

Nr. 281 / 12.03.2020

Coronavirus: aktueller Stand, Schulschließungen und Veranstaltungen

Die Zahl der mit Coronavirus positiv getesteten Personen in Nürnberg liegt am Donnerstagnachmittag, 12. März 2020, bei 19. Davon befinden sich fünf Personen in stationärer, 14 in häuslicher Quarantäne.


Schulschließungen

Da noch Testergebnisse von Kontaktpersonen ausstehen, bleiben das Labenwolf-Gymnasium und die Grundschule St. Johannis sowie die beiden städtischen Horte in St. Johannis, Adam-Kraft-Straße 2 und Heimerichstraße 42, analog zur Grundschule auch in der kommenden Woche geschlossen.  
 
Im Gesundheitsamt bleibt ab morgen, Freitag, 13. März 2020, die Lebensmittelbelehrungen für zunächst zwei Wochen geschlossen.
 
Die städtischen Schwimmbäder sind geöffnet, solange sich nicht gleichzeitig 500 Gäste aufhalten.


Veranstaltungen

Wie bereits gestern mitgeteilt, sind bis einschließlich Sonntag, 19. April 2020, alle Veranstaltungen mit mehr als 1 000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern untersagt. Das gilt für Veranstaltungen in geschlossenen Räumen ebenso wie für solche im Freien, für Kultur- ebenso wie für Sportveranstaltungen.
 
Die Stadt Nürnberg hat am heutigen Donnerstag, 12. März 2020, eine Allgemeinverfügung zum Verbot von Veranstaltungen mit 500 bis 1 000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern erlassen.

Wegen der aktuellen Situation sind derzeit folgende Schließungen und Veranstaltungsabsagen der Stadt Nürnberg bekannt:

Abgesagte oder verschobene Veranstaltungen des Kulturreferats
Mit präventiven Maßnahmen und zum Schutz vor Verbreitung der Infektionen mit dem Coronavirus trägt auch die Nürnberger Kultur Verantwortung gegenüber Zuschauern und Kulturakteuren.
 
Folgende (Kooperations-)Veranstaltungen sind von diesen Maßnahmen betroffen: Feitag, 13. März 2020, 21 Uhr, KellereiFeierei – Künstlerhaus / Glasbau, Königstraße 93, 2. Stock;  
 
Freitag bis Sonntag, 13. bis 15. März 2020, Mittelfränkisches Jugendfilmfestival JuFiFe, Cinecittà Gewerbemuseumsplatz 3. Das Festival, das vom Nürnberger Bewerbungsbüro zur Kulturhauptstadt Europas N2025 unterstützt wird, wird verschoben auf das Wochenende 23. bis 25. Juni 2020.
 
Mittwoch, 18. März 2020, 15 Uhr, Singkreis Rummelsberger Stift St. Lorenz, Hintere Sterngasse 10-16;
 
Freitag, 20. März 2020, 9.30 bis 20 Uhr, Sozial- und Kulturmarkt Langwasser „Gemeinsam für die Vielfalt in Langwasser“ im Franken-Center Nürnberg, Glogauer Straße 30-38. Der Sozial- und Kulturmarkt Langwasser wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Über einen Ersatztermin wird gesondert informiert.
 
Samstag, 28. März 2020, Tag der Offenen Tür der Musikschule Nürnberg, Kulturwerkstatt Auf AEG, Großer Saal, Fürther Straße 244d;
 
Darüber hinaus sind alle Veranstaltungen in der Tafelhalle bis einschließlich 19. April abgesagt.  
 
Sämtliche Veranstaltungen der KinderUNI, die das Amt für und Kultur und Freizeit organisiert, fallen bis Ende April ausnahmslos aus.
 
Nähere Informationen zu Absagen oder Verlegungen von Veranstaltungen sind den jeweiligen Internetpräsenzen beziehungsweise Social-Media-Auftritten der veranstaltenden Einrichtungen und Organisationen zu entnehmen.
 
Angebote für Seniorinnen und Senioren im Treff Bleiweiß
Aufgrund der erhöhten Gefährdung von Seniorinnen und Senioren im Falle einer Infektion mit dem neuen Coronavirus werden folgende Veranstaltungen im Seniorentreff Bleiweiß, Hintere Bleiweißstraße 15, in Absprache mit den jeweiligen Kooperationspartnern hiermit abgesagt:  
 
Mittwoch, 18. März 2020, Gesundheitstag zum Thema „Tief durchhatmen“;
 
Freitag, 20. März 2020, Schnuppertanz mit dem Bundesverband Seniorentanz;
 
Donnerstag, 26. März 2020, Pranayama, Atemübungen aus dem Yoga;
 
Freitag, 27. März, Samstag, 28. März und Sonntag, 29. März 2020, Frühjahrskonzerte des Ensembles Josef Kirschbaum. Wegen einer Rückerstattung für bereits erworbene Karten wenden sich Betroffene bitte an seniorentreffs@stadt.nuernberg.de oder telefonisch an 09 11 / 2 31-82 24 oder -82 32.
 
Alle anderen geplanten Veranstaltungsangebote des Treffs Bleiweiß können nach derzeitigem Informationsstand im Einklang mit den gesundheitsbehördlichen Empfehlungen stattfinden. Kursleitungen sowie Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind dazu angehalten,  auf Husten- und Niesregeln, eine gute Händehygiene sowie Abstandhalten zu anderen Personen (etwa ein bis zwei Meter) zu achten. Auch auf das Händeschütteln sollte derzeit verzichtet werden.

Stadt Nürnberg

Presse- und Informationsamt

Leitung:
Dr. Siegfried Zelnhefer

Fünferplatz 2
90403 Nürnberg
www.presse.nuernberg.de