Nachrichten aus dem Rathaus

Nr. 344 / 31.03.2020

Coronavirus: Hilfe-Hotline bietet viel Unterstützung

Die Hotline für ehrenamtliche Hilfsangebote, Ältere und Hilfesuchende, die die Stadt Nürnberg am vergangenen Freitag, 27. März 2020, eingerichtet hat, wird intensiv wahrgenommen. Die Hotline ist von Montag bis Samstag von 10 bis 18 Uhr unter Telefon 09 11 / 2 31-23 44 oder per E-Mail an engagiert@stadt.nuernberg.de zu erreichen. Aktuelle Informationen sind im Internet zu finden unter www.engagiert.nuernberg.de.
 
Bisher sind bei der Hotline wie auch bei allen anderen Hilfskreisen sehr viel mehr Ehrenamtliche registriert, als Meldungen von Hilfesuchenden eintreffen. Deshalb ist es besonders wichtig, die Telefonnummer der Hilfshotline insbesondere an ältere Hilfsbedürftige weiterzugeben.
 
Die eingehenden Anliegen werden in enger Zusammenarbeit mit dem Seniorenamt der Stadt Nürnberg, dem Zentrum Aktiver Bürger (ZAB), den örtlichen Wohlfahrtsverbänden und verschiedenen religiösen Institutionen und Helferinitiativen bearbeitet.
 
Der Pflegestützpunkt Nürnberg berät in allen Pflege-Fragen unter Telefon 09 11 / 5 39 89 53, info@pflegestuetzpunkt.de am Montag, Dienstag und Donnerstag von 8.30 bis 15.30 Uhr, Freitag von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr.
 
Allgemeine Fragen zu Corona beantwortet weiterhin das Bürgertelefon der Stadt Nürnberg von Montag bis Sonntag von 8.30 bis 16 Uhr unter Telefon: 09 11 / 6 43 75-8 88.    tom

Stadt Nürnberg

Presse- und Informationsamt

Leitung:
Dr. Siegfried Zelnhefer

Fünferplatz 2
90403 Nürnberg
www.presse.nuernberg.de