Nachrichten aus dem Rathaus

Nr. 368 / 06.04.2020

Sör sorgt für Sauberkeit in der Stadt

Die Stadt Nürnberg versucht weiter, die öffentlichen Dienstleistungen dort, wo es geht, auch in Zeiten des Coronavirus langsam wieder hochzufahren.
 
So hat beispielsweise der Servicebetrieb Öffentlicher Raum (Sör) am heutigen Montag, 6. April 2020, wieder die Straßenreinigung im Stadtgebiet aufgenommen. Sowohl Straßenkehrmaschinen als auch Straßenkehrer – als Einzelpersonen und nicht in Gruppen wie sonst – sind unterwegs. Auch werden die öffentlichen Abfallkörbe ab sofort nicht mehr nur einmal, sondern wie vor der Coronakrise üblich zwei Mal täglich geleert.
 
Die Stadt hatte am Dienstag, 24. März 2020, einen internen Notfall-Aufgabengliederungsplan in Kraft gesetzt. Er garantierte, dass alle Vitalfunktionen der Stadtverwaltung aufrechterhalten und wichtige Leistungen weiter erbracht werden konnten. Seit dem heutigen Montag, 6. April 2020, gilt stadtintern bis zum Ende der vorläufigen Ausgangsbeschränkung im Freistaat am Sonntag, 19. April 2020, für diesen Übergang ein veränderter Notfallplan. Er soll ein ausgewogenes Verhältnis zwischen dem Schutz der Mitarbeitenden und der Dienstleistungsfunktion der Stadtverwaltung gewährleisten.    alf

Stadt Nürnberg

Presse- und Informationsamt

Leitung:
Dr. Siegfried Zelnhefer

Fünferplatz 2
90403 Nürnberg
www.presse.nuernberg.de