Nachrichten aus dem Rathaus

Nr. 399 / 16.04.2020

Coronavirus: Großveranstaltungen abgesagt

Wegen der Umstellung der Fallerfassung in eine neue Datenbank kann das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg auch für den heutigen Donnerstag, 16. April 2020, leider nur die Anzahl der mit dem Coronavirus infizierten Verstorbenen mitteilen: 19 Personen sind bis heute, 13.30 Uhr, verstorben. Aktuell (Stand: 16. April 2020) werden in Nürnberger Krankenhäusern 23 Covid-19-Patienten intensiv beatmet, 59 Personen werden auf Normalstationen behandelt.  
 
Keine Großveranstaltungen bis 31. August
In dem gemeinsamen Beschluss der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefinnen und -chefs der Länder vom Mittwoch, 15. April 2020, heißt es unter anderem wörtlich: „Großveranstaltungen spielen in der Infektionsdynamik eine große Rolle, deshalb bleiben diese mindestens bis zum 31. August 2020 untersagt.“ Davon sind auch die Nürnberger Festivals betroffen. Ausfallen müssen die Klassik Open Airs im Luitpoldhain – neben den Konzerten mit der Staatsphilharmonie und den Symphonikern war 2020 auch ein Sonderkonzert mit den Bamberger Symphonikern am 11. Juli als Beitrag zur laufenden Kulturhauptstadtbewerbung geplant – sowie das 45. Bardentreffen, das vom 31. Juli bis 2. August in der Nürnberger Altstadt stattfinden sollte. Das Projektbüro im Kulturreferat der Stadt Nürnberg prüft derzeit noch, ob Verschiebungen in die zweite Jahreshälfte denkbar sind. Außerdem wird im Kulturreferat überlegt, ob es alternative kulturelle Formate, etwa im öffentlichen Raum, geben kann, die auch konform mit den vorgegebenen Beschränkungen und Hygieneregeln sein könnten.
 
Wie der Veranstalter auf seiner Homepage mitteilt, entfallen auch die beiden Festivals Rock am Ring und Rock im Park, die von 5. bis 7. Juni vorgesehen waren.

Weitere Informationen rund um das Coronavirus veröffentlicht die Stadt Nürnberg im Internet unter http://coronavirus.nuernberg.de. Dort ist auch eine Videobotschaft von Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly und seinem Amtsnachfolger Marcus König zur aktuellen Lage zu sehen.  
 
Das städtische Bürgertelefon ist unter Telefon 09 11 / 6 43 75-8 88 von Montag bis Sonntag zwischen 8.30 und 16 Uhr besetzt.

Stadt Nürnberg

Presse- und Informationsamt

Leitung:
Dr. Siegfried Zelnhefer

Fünferplatz 2
90403 Nürnberg
www.presse.nuernberg.de