Nachrichten aus dem Rathaus

Nr. 572 / 29.05.2020

Bildungszentrum unterstützt Kulturschaffende

Ab Dienstag, 2. Juni 2020, können sich von der Corona-Krise betroffene Kulturschaffende aus allen Bereichen am Bildungszentrum (BZ) Nürnberg kostenlos beraten lassen. Die neu geschaffene Lotsenstelle für CoronaHilfen weist den Weg durch Corona-Hilfsprogramme und -Initiativen und vernetzt die Kulturschaffenden auch mit anderen Kompetenzzentren, Partnern und Institutionen.  
 
Inzwischen stehen für Kulturschaffende in Deutschland verschiedenste Hilfsangebote zur Verfügung, um die durch Corona ausgelöste Krise zu überbrücken. Für diejenigen, die Unterstützung aus den diversen Hilfsprogrammen benötigen und einen Pfad im Dschungel der CoronaUnterstützungsangebote und -Initiativen suchen, bietet das BZ kostenlose Beratung. Das Angebot richtet sich an Kulturschaffende aus allen Bereichen – sei es Kunst, Musik, Weiterbildung, Publizistik, Film, Fotografie, Schauspiel, Spielstättenbetrieb – unabhängig von deren Erwerbsstatus. Sowohl Selbstständige, Solo-Selbstständige, Angestellte, freiberuflich Tätige als auch nebenberuflich Tätige in Nürnberg und in der Metropolregion können den kostenlosen und individuellen Service nutzen. Kultur- und Kreativschaffende sollen so bei ihren unternehmerischen Herausforderungen unterstützt werden und Hinweise erhalten auf bestehende Chancen und Potenziale.  
 
Die Lotsenstelle am BZ ist von Montag bis Donnerstag täglich von 9 bis 13 Uhr telefonisch erreichbar unter 09 11 / 2 31-3 12 86. Interessierte Kulturschaffende können ihr Anliegen beziehungsweise eine Rückrufbitte auch per E-Mail an BZ-Coronahilfen@stadt.nuernberg.de senden. Die Lotsen antworten dann schnellstmöglich.

Eine Übersicht über die umfassenden Corona-Hilfsprogramme sowie wichtige Informationsquellen für Kunst- und Kulturschaffende sind zudem über den Internetauftritt des Geschäftsbereichs Kultur erhältlich unter  http://go.nuernberg.de/7975f3a4.   jos

Stadt Nürnberg

Presse- und Informationsamt

Leitung:
Dr. Siegfried Zelnhefer

Fünferplatz 2
90403 Nürnberg
www.presse.nuernberg.de