Nachrichten aus dem Rathaus

Nr. 658 / 30.06.2020

Bauarbeiten Wöhrder Talübergang / Bartholomäusstraße

Der Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg (Sör) baut vom 6. Juli bis Mitte November 2020 die Kreuzung Wöhrder Talübergang / Bartholomäusstraße / Bauvereinstraße um: Die Fahrbahn der Kreuzung wird ebenso saniert wie die Bartholomäusstraße bis zur Einmündung der Deichslerstraße / Veilhofstraße sowie die Kreuzung Bartholomäusstraße / Hohfederstraße. Dazu kommen der Neubau der notwendigen Entwässerungsanlagen und zweier Verkehrsinseln, von Parkstreifen und von Geh- und Radwegen.

Ab Montag, 6. Juli, bis Sonntag, 23. August 2020, erfolgen Rückbau und Neubau der Mittelinsel an der Kreuzung Wöhrder Talübergang. Die Kreuzung ist während der Arbeiten komplett gesperrt. Möglich ist das Abbiegen vom Wöhrder Talübergang in die Bartholomäusstraße sowie das Rechtsabbiegen von der Wöhrder Hauptstraße in den Wöhrder Talübergang. Die Ausfahrt aus der Bauvereinstraße ist während dieser Bauphase nicht möglich. Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer werden gebeten, über die Untere Zwingerstraße beziehungsweise die Georg-Strobel-Straße auszuweichen. In dieser Bauphase, ab Ferienbeginn, wird außerdem der Radweg auf dem Wöhrder Talübergang in Richtung Adenauerbrücke hergestellt. Diese Arbeiten dauern eine Woche. Das Rechtsabbiegen von der Wöhrder Hauptstraße in den Wöhrder Talübergang ist währenddessen nicht möglich.

Von Montag, 24. August, bis Sonntag, 15. November 2020, wird der Geh- und Radweg auf dem Wöhrder Talübergang und in der Bartholomäusstraße hergestellt. Die Fahrbahn in der Bartholomäusstraße wird erneuert, diese Arbeiten erstrecken sich bis zur Kreuzung Hohfederstraße. Alle bisherigen Fahrbeziehungen sind ab dem 24. August wieder möglich, mit einer Ausnahme: Das Abbiegen aus der Bauvereinstraße in die Bartholomäusstraße ist nicht mehr möglich. Darüber hinaus wird zeitweise die Einfahrt zum Parkplatz Wöhrder See gesperrt.

Während der Herbstferien von Samstag, 31. Oktober, bis Freitag, 6. November 2020, wird die Asphaltdecke an der Kreuzung wiederhergestellt. In dieser Zeit ist die Einfahrt in die Bartholomäusstraße und in die Wöhrder Hauptstraße vom Wöhrder Talübergang aus nicht
möglich.

Die Anliegerinnen und Anlieger werden gesondert informiert. tom

Stadt Nürnberg

Presse- und Informationsamt

Leitung:
i.V. Alexandra Foghammar

Fünferplatz 2
90403 Nürnberg
www.presse.nuernberg.de