Nachrichten aus dem Rathaus

Nr. 665 / 02.07.2020

Sanierung der Krellerstraße in Wöhrd

Der Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg (Sör) saniert von Montag, 6. Juli, bis Donnerstag, 20. August 2020, Fahrbahn und Gehwege in der Krellerstraße in Wöhrd. Während dieser Zeit ist die Durchfahrt nicht möglich. Für Anliegerinnen und Anlieger ist die Zufahrt frei, es besteht jedoch keine Wendemöglichkeit. Der Gehweg kann während der Bauarbeiten einseitig genutzt werden.
 
Anlass der Bauarbeiten ist der schlechte bauliche Zustand des gesamten Straßenquerschnitts sowie eine Wiederherstellung nach Aufgrabungen der N-Ergie. Gehwege und Fahrbahnen sind stark sanierungsbedürftig. Grundsätzlich entspricht der bestehende Fahrbahn- und Gehwegaufbau zum Großteil nicht der Regelbefestigung der Stadt Nürnberg. Vorgesehen ist eine komplette Erneuerung der Fahrbahn, verbunden mit einer Reduzierung der Fahrbahnbreite auf 5,5 Meter. Die Gehwege und Parkbuchten werden mit vorgelagertem Grünstreifen neu ausgebaut. Dabei werden die überbreiten Gehwege verschmälert, sodass an beiden Fahrbahnrändern Längsparkbuchten gebaut werden können. Die Längsparkbuchten erhalten eine Befestigung mit Asphalt und werden im Bereich des Straßenbegleitgrüns mit fugendurchlässigem Verbundbelag ergänzt. Gleichzeitig werden drei neue Baumstandorte geschaffen. Die Pflanzung der Bäume erfolgt im Frühjahr 2021.
 
Mit dieser Straßenbaumaßnahme wird das Parken geordnet, die Verkehrssicherheit vor allem für Fußgänger erhöht, das Wohnumfeld verbessert und die Anliegerstraße aufgewertet.    tom

Stadt Nürnberg

Presse- und Informationsamt

Leitung:
Andreas Franke

Fünferplatz 2
90403 Nürnberg
www.presse.nuernberg.de