Nachrichten aus dem Rathaus

Nr. 1070 / 26.10.2020

Kunstwettbewerb „art4climate“

Im November 2021 findet in Nürnbergs schottischer Partnerstadt Glasgow die
26. Welt-Klimakonferenz statt. Das Amt für Internationale Beziehungen veranstaltet daher in Kooperation mit der Nürnberger Gruppe Parents4Future und Nürnbergs Partnerstädten den Kunstwettbewerb „art4climate“. Gesucht werden bis Montag, 15. März 2021, Kunstwerke, die sich mit den Themen Umwelt, Klima und Naturschutz auseinandersetzen.
 
Teilnehmen können alle Bürgerinnen und Bürger ab drei Jahren, die Visionen und Ideen zu gelingendem Umwelt- und Klimaschutz in der Stadt und Umgebung auf verschiedene künstlerische Weise umsetzen wollen. Neben Einzelwerken können auch Gruppenarbeiten eingereicht werden. Alle künstlerischen Techniken sind erlaubt. Bilder oder Skulpturen werden ebenso akzeptiert wie selbst geschriebene Gedichte, ein aufgezeichneter Poetry Slam oder komponierte Klangkunst.
 
Alle Werke werden in einer virtuellen Show veröffentlicht. Außerdem wählt eine Jury aus allen Beiträgen die Besten aus, die der Öffentlichkeit bei Ausstellungen und auf Plakatwänden präsentiert werden. Die Kunstgalerie „artulijen gallery house of visions“ bietet hierfür eine Ausstellungsfläche im Frühsommer 2021. Zusätzlich werden einige Werke im Herbst 2021 im Internationalen Haus Nürnberg ausgestellt. Eine Auswahl der eingesandten Beiträge soll als Highlight während der Welt-Klimakonferenz im November 2021 einer größeren Öffentlichkeit präsentiert werden.   sen
 
Weitere Informationen auf https://art4climate.nuernberg4future.de/

Stadt Nürnberg

Presse- und Informationsamt

Leitung:
Andreas Franke

Fünferplatz 2
90403 Nürnberg
www.presse.nuernberg.de