Nachrichten aus dem Rathaus

Nr. 1077 / 27.10.2020

Fliegerbombe 1: Blindgängerfund in der Brunecker Straße

Am heutigen Dienstagnachmittag, 27. Oktober 2020, ist in der Brunecker Straße 60 eine 250 Kilogramm schwere Fliegerbombe gefunden worden. Die amerikanische Fliegerbombe verfügt über zwei Aufschlagzünder und liegt in einer Baugrube.

Der Sprengmeister hat einen Evakuierungsradius von 500 Metern im Norden und 750 Metern im Südwesten festgelegt. In dem Gebiet sind 2 300 Anwohnerinnen und Anwohner gemeldet. Die Evakuierung beginnt am morgigen Mittwoch, 28. Oktober 2020, ab 8 Uhr, die Entschärfung ist für 10.30 Uhr geplant.

Die Stadt Nürnberg hat ein Bürgertelefon geschaltet. Es ist am heutigen Dienstag, 27. Oktober, von 16.30 Uhr bis 22 Uhr und am Mittwoch, 28. Oktober, ab 7 Uhr besetzt unter der Telefonnummer 09 11 / 64 37 58 88.

Aktuelle Informationen zum Bombenfund in der Brunecker Straße unter https://www.nuernberg.de/internet/stadtportal/bombenfund_bruneckerstrasse_201027.html

Stadt Nürnberg

Presse- und Informationsamt

Leitung:
Andreas Franke

Fünferplatz 2
90403 Nürnberg
www.presse.nuernberg.de