Nachrichten aus dem Rathaus

Nr. 1157 / 20.11.2020

Flexible Nutzung der Kitas während der Corona-Krise

Bund und Länder setzen anders als im Frühjahr auf die Öffnung der Kindertageseinrichtungen und der Tagespflege in der aktuellen Phase der Corona-Krise. Dies wird auch von Expertinnen und Experten für frühkindliche Bildung so empfohlen, stellt die Einrichtungen und Teams aber vor große Herausforderungen. Daher begrüßt die Stadt Nürnberg die aktuellen Klarstellungen des Freistaats: Danach können Eltern ihre Kindertagesbetreuung unabhängig von ihrem Betreuungsvertrag flexibel nach ihren Bedarfen und Wünschen nutzen. Diese Regelung gilt, solange der Sieben-Tage-Inzidenzwert in Nürnberg über 50 liegt.
 
„Eltern haben aktuell andere Betreuungsbedarfe als geplant beziehungsweise wollen ihre Kinder nur für die absolut notwendige Zeit in die Kita geben, um sie schützen. Auf der anderen Seite müssen die Kitas die Kinder in möglichst festen Gruppen betreuen und trotz hoher Personalausfälle den Kita-Alltag gestalten. Die Kitas unter diesen Bedingungen gut offen zu halten, fordert alle Beteiligte im hohen Maße“, beschreibt Elisabeth Ries, Referentin für Jugend, Familie und Soziales, die aktuelle Situation in Nürnberg.  
 
Träger und Kitas erhalten weiterhin die staatliche und kommunale Förderung, auch wenn Einrichtungen oder Gruppen aufgrund von Vorgaben des Gesundheitsamts oder wegen massiven Personalengpässen temporär geschlossen oder Öffnungszeiten verkürzt werden müssen. Die Stadt Nürnberg hatte sich gemeinsam mit anderen Städten in Bayern für diese Lösungen eingesetzt, um den Eltern und den hoch engagierten Fachkräften vor Ort in dieser schwierigen Phase zu helfen.

„Diese Regelungen sind praxisnah und unterstützen Eltern und Einrichtungen gleichermaßen. Sie bieten den Eltern eine hohe Flexibilität und bieten den Trägern und Kitas Sicherheit bei der Finanzierung,“ so Jugendamtsleiterin Dr. Kerstin Schröder.   jos
 
Weitere Informationen im Internet: https://www.stmas.bayern.de/coronavirus-info/faq-coronavirusbetreuung.php)

Stadt Nürnberg

Presse- und Informationsamt

Leitung:
Andreas Franke

Fünferplatz 2
90403 Nürnberg
www.presse.nuernberg.de