Nachrichten aus dem Rathaus

Nr. 46 / 22.01.2021

Musik, Tanz und mehr bei der digitalen schottischen „Burns Stunde“

Am Freitag, 29. Januar 2021, lädt das Amt für Internationale Beziehungen zur ersten digitalen schottischen „Burns Stunde“: Zwischen 15 und 16 Uhr präsentiert das Amt auf seiner Website und seinem Facebook-Auftritt laufend Wissenswertes, Lustiges und Herzerwärmendes zum schottischen Poeten Robert Burns sowie dem traditionellen Glasgow Weekend. Die Neilston District Pipe Band spielt auf und John Gahagan, Künstler und Musiker aus Glasgow, entwickelt einen speziellen „Toast to a 2021 Haggis“. Angeleitet von der Choreographin und Tänzerin Susanna Curtis mit Tanzpartner Neil Greig kann „Ceilidh“ zu Hause getanzt werden, Gedichte und Lieder von Robert Burns ergänzen das Programm. Wer an dem Termin keine Zeit hat, kann sich die eingestellten Videos im Nachgang auch auf der Website des Amts ansehen.
 
Zu Ehren des schottischen Nationaldichters (1759-1796) finden um dessen Geburtstag herum weltweit „Burns Supper“ und schottische Tanzabende statt. So auch in Nürnberg seit 29 Jahren. Normalerweise schwingen beim „Ceilidh Dance“ in der Kulturwerkstatt Auf AEG junge und junggebliebene Gäste die Beine zur Musik der direkt aus Glasgow eingeflogenen Caulbums Ceilidh Band. Beim „Burns Supper“ im LeMéridien Grand Hotel kredenzt der Master of Ceremony Schottlands heißgeliebten „Haggis“, gefolgt von humorvollen Reden – den Toasts – und jeder Menge Whisky. Die 29. „Geburtstagsparty“ wird anders, doch im Geiste gleich – ganz nach Robert Burns: „For A‘ that and A‘ that“ – „Trotz alledem“.   jos
 
Facebook: www.facebook.com/Nuernberg.International.de 
Website: www.international.nuernberg.de

Stadt Nürnberg

Presse- und Informationsamt

Leitung:
Andreas Franke

Fünferplatz 2
90403 Nürnberg
www.presse.nuernberg.de