Nachrichten aus dem Rathaus

Nr. 303 / 30.03.2021

Gelungener Impfstart bei den Kita-Fachkräften und
Lehrkräften der Grund- und Förderschulen

Auf Basis der kurzfristig geänderten Impfverordnung können seit dem
8. März 2021 auch Kita-Fachkräfte sowie Lehrkräfte der Grund- und
Förderschulen geimpft werden. Seit dem 23. März werden dafür auch
zusätzliche Möglichkeiten in den dezentralen sowie in mobilen
Impfzentren in Nürnberg angeboten. Durch die gute Zusammenarbeit und
kurzfristige Absprachen der Verantwortlichen kann der Impfstart als
gelungen bewertet werden.

Bis zu den Osterfeiertagen werden bereits circa 1 350 im Stadtgebiet
Nürnberg tätige Erzieherinnen und Erzieher sowie weitere Kita-Fachkräfte
die Erstimpfung erhalten haben. „Das sind sehr erfreuliche Zahlen“, sagt
Elisabeth Ries, Referentin für Jugend, Familie und Soziales, und ergänzt:
„Das Impfangebot wurde bei den Kolleginnen und Kollegen in den
Kindertageseinrichtungen und in der Tagespflege sehr positiv
aufgenommen. Mein Dank gilt allen Fachkräften die teilweise sehr
kurzfristig Impftermine wahrgenommen haben.“

Bis nach den Osterfeiertagen werden rund 1 500 Lehrkräfte der Grundund
Förderschulen in Nürnberg, die sich zur Impfung angemeldet haben,
ein Impfangebot erhalten haben. „Wir sind auf einem sehr guten Weg“, so
Schulreferentin Cornelia Trinkl „Herzlichen Dank an alle Lehrkräfte, die
das Angebot so bereitwillig angenommen haben. Ich hoffe, dass bald
auch die Lehrkräfte an den weiterführenden und beruflichen Schulen bei
der Impfpriorisierung des Freistaats berücksichtigt werden. Die
Vorbereitung auf Abschlussprüfungen benötigt immer eine sehr intensive
Zusammenarbeit. Die Lehrkräfte sollten daher die Schülerinnen und
Schüler angstfrei unterstützen können.“

Weiterhin rufen Elisabeth Ries und Cornelia Trinkl alle Erzieherinnen und
Erzieher, Kinderpflegerinnen und Kinderpfleger, Tagespflegemütter und
Tagespflegeväter sowie Lehrkräfte an den Grund- und Förderschulen auf,
das Angebot wahrzunehmen und sich impfen zu lassen. alf

Stadt Nürnberg

Presse- und Informationsamt

Leitung:
Andreas Franke

Fünferplatz 2
90403 Nürnberg
www.presse.nuernberg.de