Nachrichten aus dem Rathaus

Nr. 553 / 11.06.2021

Ausbildungsplatz gesucht? #AusbildungJETZT!

Für junge Menschen, die noch auf der Suche nach dem richtigen Ausbildungsberuf und -platz sind, ist ein neues Angebot online: Unter www.ausbildungjetzt.de ist ein Stundenplan zu finden, in dem Sprechstundenangebote von Betrieben und Unternehmen hinterlegt sind. Jugendliche haben nun die Gelegenheit, mit Azubis verschiedener Firmen oder den Ausbildungsberater/-innen der Kammern unkompliziert in Kontakt zu treten, um im direkten Gespräch alle Fragen rund um die Ausbildung und die verschiedenen Berufe loszuwerden.

Die Corona-Pandemie hat sich auf junge Nürnbergerinnen und Nürnberger, die an der Schwelle des Übergangs von der Schule in den Beruf stehen, besonders drastisch ausgewirkt, da zeitweise nicht „nur“ der Präsenzunterricht ausgesetzt werden musste, sondern auch die Maßnahmen und Angebote der Berufsorientierung (darunter auch Praktika) weitestgehend ausgefallen sind. Damit sich Jugendliche in ihrer Berufswahl und bei der Ausbildungsplatzsuche nicht alleine gelassen fühlen, sollen nun wieder möglich werdende Präsenz- und Unterstützungsangebote verstärkt werden.

Dieses Ansinnen stand auch im Mittelpunkt der Sitzung der von Oberbürgermeister Marcus König einberufenen Task Force Corona am 28. April 2021 unter der Überschrift „Partnerschaft für Ausbildung: Jugendlichen Perspektiven bieten“. Im engen Schulterschluss entwickelten die Vertreterinnen und Vertreter der Bereiche Wirtschaft, Arbeit, Schule, Jugendhilfe und Jugendverbandsarbeit gemeinsam Ideen und Vorschläge der konkreten Unterstützung von jungen Menschen, um ihnen (berufliche) Perspektiven zu bieten.

Oberbürgermeister Marcus König appelliert an die Betriebe: „Die Wirtschaft vor Ort, die Kammern und die Stadtverwaltung haben gemeinsam Verantwortung übernommen und in kurzer Zeit ein niedrigschwelliges Angebot geschaffen, welches die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen und die Ausbildungsbetriebe in Nürnberg auf innovative Weise zusammenbringt. Mein Appell an alle Betriebe und Unternehmen: Bitte beteiligen Sie sich und ermöglichen Sie den jungen Menschen auch 2021 einen erfolgreichen Start ins Berufsleben!“

Das Angebot von digitalen, telefonischen oder vor-Ort-Sprechstunden geht auf eine Idee der IHK Nürnberg für Mittelfranken zurück und wird auch von der Handwerkskammer für Mittelfranken maßgeblich unterstützt. Weitere Sprechstundenangebote sind willkommen und können per E-Mail an das Bildungsbüro im Bürgermeisteramt 
bga-bildungsbuero@stadt.nuernberg.de gemeldet werden.    alf
 

Stadt Nürnberg

Amt für Kommunikation und Stadtmarketing

Leitung:
Andreas Franke

Fünferplatz 2
90403 Nürnberg
www.presse.nuernberg.de