Kontakt

Spanisch

Lamas in Peru

Warum Spanisch lernen?

Lust auf Tango in Argentinien, Inka-Tempel und den süßen Lamas „hola“ sagen in Perú, Tacos essen in Mexiko, Karibikstrände in Kuba, ein Buch von Gabriel García Márquez, dem kolumbianischen Nobelpreisträger, lesen oder vielleicht doch lieber eine Wanderung auf dem Camino de Santiago in Spanien?

Dafür brauchst du Spanisch!

Etwa 530 Millionen Menschen in 23 Ländern sprechen Spanisch als Muttersprache, dazu kommen noch einmal ungefähr 200 Millionen, die Spanisch als Zweitsprache sprechen. Außerdem ist Spanisch eine der sechs Amtssprachen der UNO.

Spanisch ist wichtig!

Auf der Grundlage von Latein oder Französisch fällt dir der Einstieg ins Spanische leicht. Vieles wird bekannt vorkommen, sowohl den Wortschatz wie auch die Grammatik betreffend. Die folgende Konjugationstabelle zeigt dies anhand des Verbs "lieben"

Latein: amare||Spanisch: amar||Französisch: aimer
amoyo amarj' aime
amastú amastu aimes
amatél/ella amail/elle aime
amamusnosotros/-as
amamos
nous aimons
amatisvosotros/-as
amáis
vous aimez
amantellos/-as amanils/elles aiment

Spanisch am JSG

An unserer Schule gibt es zwei Möglichkeiten Spanisch zu lernen:

  • Spanisch als 3. Fremdsprache

In der 7. Klasse können Schülerinnen und Schüler einen Schulzweig wählen. Entscheiden sie sich für den sprachlichen Zweig, so haben sie von der 8. Klasse bis zur 10. Klasse Spanischunterricht.

Spanisch kann auch in der Oberstufe belegt werden und die Schülerinnen und Schüler können dann entweder mündlich oder schriftlich in Spanisch Abitur machen.

  • Spanisch als spätbeginnende Fremdsprache

Schülerinnen und Schüler des sozialwissenschaftlichen oder wirtschaftswissenschaftlichen Zweigs können nach der 10. Klasse entweder Französisch oder Latein ablegen und dafür Spanisch als spätbeginnende Fremdsprache ab der 11. Klasse wählen. Damit entscheiden sie sich für drei Jahre Spanischunterricht. Am Ende der drei Jahre besteht dann die Möglichkeit, in Spanisch mündlich Abitur zu machen.

An unseren Infoabenden informieren wir alle Spanisch-Interessierten gerne genauer.

Spanischunterricht am JSG

Wir wollen, dass Ihr Spanisch aktiv lernt! Deshalb ist der Unterricht kommunikativ und schüleraktivierend. Da wir normalerweise kleinere Lerngruppen haben, können wir einerseits sehr intensiv arbeiten und wir Lehrkräfte haben anderseits auch die Möglichkeit, mehr auf die Bedürfnisse der einzelnen Schülerinnen und Schüler einzugehen.

Wir bieten viele Gelegenheiten, Spanisch zu sprechen:

  • In der Regel haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit einen einwöchigen Sprachkurs in Ávila (in der Nähe Madrids) zu besuchen und das idyllische Städtchen zu erleben.
  • Seit mehreren Jahren besteht ein Austausch im Rahmen der Städtepartnerschaft mit Córdoba, an dem Schülerinnen und Schülel teilnehmen können.
  • Eine Kooperation besteht mit der Goethe Schule in Buenos Aires, Argentinien, bei der die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe in interkulturellen Austausch treten und sich mit unterschiedlichen Themen beschäftigen, die aus beiden Perspektiven – der argentinischen und der deutschen Sichtweise betrachtet werden, wie z.B. „Demokratie und Wahlen“ oder „Traditionen“. Hier ein Einblick:

Wenn Sie oder Ihr Kind Fragen zu Spanisch haben, sprechen Sie uns an.

Fachschaft Spanisch

Im Moment sind wir zu fünft. Die Sprechstunden können Sie über WebUntis einsehen.

LehrkraftFächerAufgaben
Herr BaumannF, SpaAnsprechpartner zur Sprachreise nach Ávila
Frau GroschD, G, Spa
Frau HaberkornE, Spa
Frau Dr. KraupaE, SpaFachbereichsleitung
Frau RaßE, SpaAnsprechpartnerin zum Austausch mit Córdoba

Vertretungsplan

  • Logo WebUntis<https://nessa.webuntis.com/WebUntis/?school=joh-scharrer-gym#/basic/main>
Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/johannes_scharrer_gymnasium/spanisch.html>