Kontrast Hilfe zur Nutzung dieser Seite

Basisseite - Berufsschule 4

Schönweißstraße 7

Zi. 132, 1. Stock

90461 Nürnberg

Veronika Dengler

Sozialpädagogin B.A.


Telefon 09 11 / 2 31-7 89 06

Telefax 09 11 / 2 31-39 47

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular

Schülerinnen und Schüler der Beruflichen Schule 4 unterstütze ich bei der Überwindung von problematischen Lebenssituationen, wie etwa:

  • Probleme mit Eltern, in der Partnerschaft oder mit Freunden und Freundinnen
  • Probleme in der Klasse und mit Mitschülerinnen und Mitschülern (z.B. bei Mobbing)
  • Probleme am Arbeitsplatz oder mit den Lehrerinnen und Lehrern
  • bei Prüfungsangst, Lernproblemen oder Sorge um den Arbeitsplatz
  • bei Problemen wie Sucht, Verhütung und Schwangerschaft, Schulden und Diskriminierung
  • bei persönlichen Krisen oder schwierigen Lebenssituationen
  • beim Umgang mit Ämtern oder Behörden

Eltern und Erziehungsberechtigte berate ich zu:

  • Fragestellungen im Umgang mit ihrem Kind
  • Fragestellungen im Umgang mit der Schule und Lehrkräften
  • Unterstützungsmöglichkeiten durch weitere Fachdienste

Dabei ist meine Beratung freiwillig und unterliegt der Schweigepflicht!

Aufgaben und Leistungen

Beratungsarbeit:

Die Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, vor- und nach dem Unterricht, in den Pausen sowie während der Unterrichtszeit das Beratungsangebot in Anspruch zu nehmen. Die Beratung richtet sich nach den anfallenden Problemstellungen und individuellen Schwierigkeiten die den jungen Menschen begleiten. Dabei biete ich Hilfestellung und Unterstützung an. Schwerpunkte meiner Arbeit sind dabei die Erarbeitung von Strategien, Probleme bewältigen zu können, sowie die Förderungen der eigenen Kompetenzen und Ressourcen.
Die Grundsätze der Arbeit der Jugendsozialarbeiterin sind Vertraulichkeit, Freiwilligkeit sowie Ganzheitlichkeit.

weitere Unterstützungen:

  • sozialpädagogische Diagnostik
  • Zusammenarbeit und Vermittlung zu dem ASD und anderen Beratungsdiensten
  • Hilfe bei Krisen
  • Kooperation mit Lehrkräften und der Schulleitung

Angebote der Bildung und Qualifizierung (eigene Angebote sowie deren Organisation und Vermittlung):

Gruppen- und Klassenangebote auf Anfrage und in Absprache mit den Lehrkräften

  • bei Konflikten oder Mobbing
  • bei Angebote zu teambildenden Maßnahmen
  • Soziales Kompetenztraining für Gruppen
  • Arbeit mit Schulklassen zu den Themen Prävention, Stress, Sucht, Sexualität, Geld u. a.
  • Beteiligung am Schulprojekt „Schule gegen Rassismus – Schule mit Courage“

Kooperation und Vernetzung

  • innerhalb der Schule mit Schulleitung, Bereichsleitungen, Lehrkräften, Beratungs- und Vertrauenslehrern, der SMV, Schulpsychologen und dem Krisenteam
  • außerhalb der Schule mit Einrichtungen wie z.B.: Koordinierungsstelle SCHLAU, Einrichtungen der Jugendhilfe, einschließlich ASD und sozialpädagogische Fachdienste, Beratungsstellen, MSD, verschiedenen Bildungseinrichtungen, Sozialpsychiatrische Dienste, Jugendmigrationsdienste, mit sozialen Einrichtungen im Stadtteil, Behörden (Ausländerbehörde, Arbeitsamt, Kammern etc.), Kreisjugendring und Bezirksjugendring zur Kooperation und Unterstützung bei dem Projekt „Schule gegen Rassismus – Schule mit Courage
Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/jugendsozialarbeit/berufsschule_4_basis.html>