Kontakt

Basisseite - Carl-von-Ossietzky Grundschule

Ossietzkystraße 2

Zi. 20, EG

90439 Nürnberg

Julian Kalks

Sozialpädagoge (B.A.)


Telefon: 09 11 / 60 07 86 57

Telefax: 09 11 / 6 57 87 35

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular:
</global/ajax_kontaktformular.html?cfid=57341>

Als Schüler oder Schülerin kannst du dich an mich wenden, wenn …

  • du Streit in der Schule hast, sei es mit Lehrkräften oder anderen Schülerinnen und Schülern
  • du dich benachteiligt fühlst
  • du mit deinen Eltern besser klarkommen möchtest
  • du Angst hast oder dich bedroht fühlst
  • du etwas hast, das dir das Herz schwer macht
  • du einfach jemanden zum Reden brauchst

Komm einfach vorbei und wir verabreden uns. Was du erzählst, bleibt unter uns.

Als Eltern können Sie sich an mich wenden, wenn ...

  • Sie sich Sorgen um Ihr Kind machen
  • Sie Ihrem Kind helfen wollen, Lernschwierigkeiten zu überwinden
  • Sie eine Ansprechpartnerin in familiär schwierigen Lebenslagen suchen
  • Ihr Kind Schwierigkeiten in der Schule hat oder die Schule verweigert
  • Sie eine Vermittlung zu anderen Behörden wünschen

Die Beratungen unterliegen der Schweigepflicht.

Beratung

Die Beratung von Schülerinnen und Schülern sowie deren Eltern in der Grundschule ist der Hauptschwerpunkt sozialpädagogischer Arbeit. Gemeinsam mit den Betroffenen werden Lösungen erarbeitet.

Beratungsarbeit kann sein:

  • Unterstützung bei Konflikten in der Schule und im sozialen und/oder familiärem Umfeld
  • Beratung zur Hilfe und Unterstützung in Krisensituationen
  • Zusammenarbeit mit Eltern durch Einzelgespräche, Begleitung bei Lehrergesprächen
  • Vermittlung und Begleitung des Kontaktes zu anderen Fachkräften und -diensten
  • Umsetzung des Schutzauftrages bei Kindeswohlgefährdung nach § 8a SGB VIII

Angebote der Bildung und Qualifizierung

  • Einzel- und Kleingruppenförderung In enger Kooperation mit der Lehrkraft werden einzelne Kinder, für die keine sonstigen Fördermöglichkeiten bestehen, schulisch gefördert
  • Gruppenarbeit zur Förderung der sozialen Kompetenzen und zur Stärkung der Gruppenfähigkeit
  • Offene Angebote, Mitgestaltung des Schullebens, Beiträge zur Schulkultur, Begleitung von Schulklassen bzw. Schülergruppen bei Ausflügen, punktuelle offene und freiwillige Freizeitangebote, Kennenlernen von Freizeitangeboten im Stadtteil

Kooperation und Vernetzung

  • Innerhalb der Schule durch regelmäßige Besprechungen mit der Schulleitung und Austausch mit den Lehrkräften, Teilnahme an schulischen Veranstaltungen und Mitarbeit bei Angeboten der Famillienfreundlichen Schule
  • Außerhalb der Schule mit den unterschiedlichen sozialen und kulturellen Einrichtungen und Diensten des Stadtteils (ASD, Beratungsstellen, Horte, Aktivspielplatz, Kinder- und Jugendeinrichtungen…), Teilnahme an dem Stadtteilarbeitskreis und dem Netzwerk Kinder

Mehr zum Thema

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/jugendsozialarbeit/carl_von_ossietzky_grundschule_basis.html>