Kontakt

Basisseite - Grundschule - Knauerschule

Knauerstraße 20

Zi. 2.25, 2. OG

90443 Nürnberg

Marion Kurtz

Diplom-Sozialpädagogin


Telefon: 09 11 / 2 31-1 04 19

Telefax: 09 11 / 2 31-30 22

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular:
</global/ajax_kontaktformular.html?cfid=93669>

An wen richtet sich die Jugendsozialarbeit an Schulen?

Als Schülerin oder Schüler kannst Du zu mir kommen, wenn ...

  • du in der Schule Streit mit anderen Schülerinnen und Schülern hast
  • du Angst hast oder Dich bedroht fühlst
  • du Schwierigkeiten zuhause hast
  • du besser lernen oder Deine Hausaufgaben machen möchtest
  • du besser in der Klasse oder mit einer Lehrerin oder einem Lehrer zurechtkommen möchtest
  • du einfach jemandem zum Reden brauchst

Alles was wir besprechen, bleibt unter uns!

Als Eltern können Sie sich an mich wenden, wenn ...

  • Sie sich Sorgen um Ihr Kind machen
  • Sie Ihrem Kind helfen wollen, besser zu lernen
  • Ihr Kind Schwierigkeiten in der Schule hat oder die Schule verweigert
  • Sie eine Ansprechpartnerin in familiären Krisen suchen
  • Sie eine Vermittlung oder Begleitung zu anderen Fachdiensten wünschen

Alle Gespräche werden vertraulich behandelt.

Aufgaben und Leistungen

Beratungsarbeit

Die Beratung von Schülerinnen, Schülern und deren Eltern in der Grundschule ist der Schwerpunkt der sozialpädagogischen Arbeit. Gemeinsam mit den Betroffenen sollen Lösungen gefunden werden.
Unterstützung kann z.B. hilfreich sein:

  • bei Konflikten in der Schule und im sozialen und/oder familiären Umfeld
  • in sonstigen Krisensituationen
  • bei Begleitung zu Lehrergesprächen
  • bei der Vermittlung oder Begleitung zu anderen Fachkräften/Einrichtungen, z.B. ASD

Angebote der Bildung und Qualifizierung

  • Soziales Kompetenztraining in Klassen
  • Mitarbeit beim W.I.R. Projekt in mehreren Klassen
  • Begleitung von Klassen bei Ausflügen
  • offenes Pausenangebot, Information von Schülerinnen, Schülern und Eltern über Freizeit- und Betreuungsangebote im Stadtteil

Kooperation und Vernetzung

  • innerhalb der Schule durch enge Zusammenarbeit mit Lehrkräften und Schulleitung, Teilnahme an schulischen Veranstaltungen und Mitarbeit bei Angeboten der Familienfreundlichen Schule und im schulinternen Krisenteam
  • außerhalb der Schule mit anderen Einrichtungen und Diensten im Stadtteil, z.B. den Horten, ASD, Beratungsstellen, Aktivspielplatz, Kinder- und Jugendhäuser etc., Teilnahme am Stadtteilarbeitskreis

Mehr zum Thema

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/jugendsozialarbeit/gs_knauerschule_basis.html>