Kontakt

Ausbildung zur Altenpflegefachkraft beim NürnbergStift

Ein Mitarbeiter sitzt neben einer Dame am Frühstückstisch und reicht ihr eine Box.

Hilfe auf Augenhöhe: Altenpflege ist ein moderner Beruf, bei dem man mehr als ein Lächeln zurückbekommt.


Ein Job mit Zukunft, eine Arbeit, die Sinn macht.

Altenpflege ist ein moderner Gesundheitsfachberuf. Die Ausbildung dauert drei Jahre und besteht wie bei allen anderen Ausbildungsberufen aus einem schulischen und einem praktischen Teil. Du besuchst also in einzelnen Blöcken von mehreren Wochen die Altenpflegeschule. Der praktische Teil der Ausbildung findet dann in unseren verschiedenen stationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen statt.

Sven Dannigkeit, Pflegefachkraft, NürnbergStift:

„Was für mich im Beruf wichtig ist? Die Lust am Menschen. Das reicht immer noch. Nach 17 Jahren Pflege bin ich immer noch motiviert. Naja - und ich nutze bis heute alle Möglichkeiten zur Weiterqualifizierung.“


Und die finanzielle Seite?

Oft hört man, als Altenpflegerin oder Altenpfleger sei man schlecht bezahlt. Mach dir selbst ein Bild: Während der Ausbildung richtet sich die Vergütung nach tariflichen Vereinbarungen – aktuell erhältst du:


Ausbildungsvergütung

Brutto

1. Ausbildungsjahr

 

 

1040,69 Euro

2. Ausbildungsjahr

 

 

1102,07 Euro

3. Ausbildungsjahr

 

 

1203,38 Euro

Nach der Ausbildung entwickelt sich das Gehalt einer Vollzeitkraft im NürnbergStift:


Gehaltsentwicklung

Brutto

Im ersten Jahr

 

 

2.575,02 Euro

Nach vier Jahren

 

 

2.732,33 Euro

Zum Grundgehalt kommt hinzu:

  • eine Geriatriezulage von 46 Euro,
  • eine Schicht/ Wechselschichtzulage 40-105 Euro monatlich,
  • 88 Prozent Jahressonderzahlung einmal jährlich ("Weihnachtsgeld"),
  • Leistungen aus der Zusatzversorgungskasse für die Altersvorsorge,
  • leistungsbezogene Entgeltanteile wie Basisleistungsentgelt (rund 550 Euro pro Jahr) und ggf. Zusatzleistungsentgelt.

Daniela Zuleger, Pflegefachkraft, NürnbergStift:

„Was mir an meiner Arbeit gefällt? Die netten Kollegen, ein gutes Team – und die Bewohner – die singen uns schon in der Früh manchmal ein Lied. Und im Vergleich zu früher gibt es inzwischen sehr viele Arbeitserleichterungen und Hilfsmittel.“


Informationen zum Berufsbild und Zugangsvoraussetzungen

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/nuernbergstift/ausbildung.html>