Kontakt

Das Prozedere

Das Personalentwicklungsprojekt folgt dem klassischen PE-Zyklus. Die Analyse- und Planungsphase nahm zur bedarfsgerechten Konzipierung einen zentralen Stellenwert ein und mündete in strategisch relevanten Zielvereinbarungen.

Pe-Zyklus

Folgende Instrumente wurden dabei im Schwerpunkt eingesetzt:

Austrittsinterviews

Es wurden zwölf qualitative teilstrukturierte Interviews mit ausgetretenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geführt.

Zielsetzung der Durchführung war es Anhaltspunkte für Maßnahmen gegen ungewollte Fluktuation und eine höhere Mitarbeiterbindung sowie Hinweise auf Qualifizierungsbedarfe zu erhalten, um anschließend Maßnahmen im Rahmen der Qualifizierungsplanung abzuleiten.

Folgende Fragen wurden den ausgetretenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gestellt:

  1. Warum hatten Sie sich zum damaligen Zeitpunkt für den ASD entschieden?
  2. Welche Erwartungen an das Stellenprofil und die Arbeitsbedingungen wurden erfüllt?
  3. Welche Erwartungen an das Stellenprofil und die Arbeitsbedingungen wurden nicht erfüllt?
  4. Was war der wichtigste Grund für Ihre berufliche Veränderung?
  5. Gibt es noch andere Gründe?
  6. Welche Voraussetzungen hätten Sie zum Bleiben veranlasst?
  7. Haben Sie noch Anregungen/Ideen für uns?

Interviews zur Gesundheitsprävention

Es wurden sieben qualitative teilstrukturierte Interviews zur Gesundheitsprävention im Familienunterstützenden Dienst des Jugendamtes Schwabach.

Zielsetzung war es Hinweise zu gewinnen, welche Situationen besonders belastend wirken und welche Bewältigungsstrategien bei den Mitarbeitenden vorhanden sind. Darüber hinaus sollten Anhaltspunkte gewonnen werden mit welchen Instrumenten Mitarbeitende in ihrer täglichen Arbeit gestärkt und langfristig unterstützt werden können.

  1. Wie fühlen Sie sich im Moment?
  2. Wie schätzen Sie Ihre psychische und körperliche Belastung im Durchschnitt ein?
  3. Bei welchen Situationen in Ihrer Arbeit wünschen Sie sich Unterstützung? Wenn ja, welche Unterstützung?
  4. Was macht Sie stark in Ihrer Arbeit?
  5. Welche Bewältigungsstrategien bei Stressbelastung setzen Sie ein?

Strategischer Handlungsrahmen:

______________________

______________________

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/personalentwicklung_asd/bedarfsanalyse.html>