Kontrast Hilfe zur Nutzung dieser Seite

Host Town Program 2023 - Wir sind dabei!

Badminton Sportler mit Handicap

Vom 17. bis 25. Juni 2023 finden die Special Olympics World Games in Berlin und damit zum ersten Mal in Deutschland statt. Zu dieser weltweit größten Sportveranstaltung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung werden mehr als 7.000 Athletinnen und Athleten aus aller Welt erwartet. Im Rahmen der diesjährigen Special Olympic World Games in Berlin wurde die größte Inklusionsbewegung Deutschlands ins Leben gerufen: Das Host Town Program 2023.

Host_Town_PM_16_9


Was ist das Host Town Program?

Dieses Projekt ermöglicht den Athletinnen und Athleten sowie dem Betreuerstab vor den Wettkämpfen in Berlin vier Tage lang die deutsche Kultur kennen zu lernen.
Insgesamt 216 Host Towns wurden ausgewählt um die 190 Delegationen aus aller Welt zu empfangen.


Österreich vom 12. bis 15. Juni zu Gast in Nürnberg

Nürnberg ist Teil des Host Town Programs und Gastgeberin für die österreichische Delegation mit rund 130 Personen. Neben den sportlichen und kulturellen Programmpunkten steht das Miteinander und Begegnungen mit Menschen mit Behinderung an erster Stelle. Zusammen wollen wir das Themenfeld Inklusion vier Tage lang sichtbar und erlebbar machen. Vorurteile und Berührungsängste sollen ab- sowie Akzeptanz und Toleranz für eine inklusive Gesellschaft aufgebaut werden.


Inklusiv aktiv

Zur Einstimmung auf das Host Town Program im Juli 2023 finden schon jetzt Aktionen und Veranstaltungen statt:

Die Host Town Staffel beim 4. Nürnberger Nachtschwimmen

Nürnberger Nachtschwimmen am 15. Oktober 2022

Am 15. Oktober 2022 ging es auch beim Nürnberger Nachtschwimmen um Inklusion: Die Host Town Staffel mit Ilona Busch-Heuer und Birgit Reicher (Paritätischer Wohlfahrtsverband), Jan Gehrke (Stadtrat ÖDP), Eva Hesse (Stadt Nürnberg), Volker Klügl (IPP Projektmanagement, Förderer Team Nürnberg und Goldener Ring), Katharina und Anja Koops, sowie Yvonne Stolz (TSV Altenfurt e.V.) und Armin Nembach (KUF Dunkelcafé) erschwamm in drei Stunden, 33 Minuten und 33 Sekunden gemeinsam 9 550 Meter!


Inklusion erlebbar und sichtbar machen - wirken Sie mit!

Wir wollen nachhaltige Netzwerke und Partnerschaften zwischen lokalen Akteurinnen und Akteuren schaffen, die weit über die Spiele Bestand haben. Damit das Angebot inklusiver Projekte im Sport, der Kultur, der Bildung und der Wissenschaft immer weiter wachsen kann.
Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung müssen sichtbarer in unserer Gesellschaft werden. Und zwar dort, wo es zählt: In ihrer Heimat.

Zusammen inklusiv!

Alle Bürgerinnen und Bürger, Sportvereine, Schulen, Stiftungen, Einrichtungen der offenen Behindertenarbeit und alle Interessierten sind aufgerufen, sich am Host Town Program zu beteiligen. Gemeinsam mit Ihnen als Kooperationspartnerinnen und -partnern gilt es die Programmideen mit Leben zu füllen.

Wenn Sie Ideen haben oder daran interessiert sind uns zu unterstützen, kommen Sie gerne direkt auf uns zu!

Stadt Nürnberg - SportService

Host Town Program


Telefon 09 11 / 2 31-25 21

Telefax 09 11 / 2 31-49 68

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular
Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/sportservice_nbg/hosttown2023nbg.html>