Nachrichten aus dem Rathaus

Nr. 223 / 01.03.2020

Coronavirus: Erster Fall in Nürnberg

In Nürnberg ist eine erste Erkrankung an dem Sars-CoV-2-Virus, dem sogenannten Coronavirus, festgestellt worden. Das positive Testergebnis wurde dem Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg am Samstagabend, 29. Februar 2020, übermittelt. Es handelt sich dabei um die Ehefrau des erkrankten Nürnbergers, der sich in einem Krankenhaus in Karlsruhe befindet. Bei den Kindern und der Schwiegermutter des Mannes waren die Testergebnisse negativ.

Sowohl der erkrankte Mann als auch die erkrankte Frau zeigen geringe bis mäßige Krankheitssymptome. Die infizierte Nürnbergerin befindet sich mit ihren Kindern im Klinikum auf der Isolierstation. Weitere Kontaktpersonen der Familie werden ermittelt und getestet. Die Testergebnisse zu sieben in Nürnberg lebenden Personen, die Kontakt hatten zu dem in Erlangen positiv getesteten Arzt hatten, sind negativ.  
 
Über die weitere Entwicklung wird die Stadt Nürnberg informieren.


Weitere Informationen

Über das Informationsportal des Robert Koch-Instituts (RKI) – der zentralen Einrichtung der Bundesregierung auf dem Gebiet der Krankheitsüberwachung und -prävention – sind umfassende Informationen zur Sachlage zu erhalten:
https://www.rki.de/DE/Home/homepage_node.html

Das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg hat eine Bürgerhotline zum Coronavirus geschaltet: Unter der Telefonnummer 09 11 / 2 31-1 06 66 sind montags bis donnerstags zwischen 8.30 Uhr und 16 Uhr und freitags zwischen 8.30 und 12 Uhr Fachkräfte erreichbar, die Fragen zu dem Virus beantworten.

Die Stadt Nürnberg informiert im Internet unter
https://www.nuernberg.de/internet/stadtportal/coronavirus.html.     alf
 

Stadt Nürnberg

Presse- und Informationsamt

Leitung:
Dr. Siegfried Zelnhefer

Fünferplatz 2
90403 Nürnberg
www.presse.nuernberg.de