Kontakt

Biologie an der Fachoberschule

Die Biologie, die Lehre von den Lebewesen, spielt in der heutigen Zeit eine immer größere Rolle. Neben dem Erhalt der Artenvielfalt ist Nachhaltigkeit ein großes Thema geworden.
Tiere, Pflanzen, Pilze, einzellige Eukaryoten und Prokaryoten zeichnen sich durch Bewegung aus eigener Kraft, Stoffwechsel, Reizbarkeit, Fortpflanzung, Wachstum und natürlich dem Aufbau aus Zellen aus. Dennoch ist jedes Lebewesen einzigartig und jede Art für das ökologische Gleichgewicht unersetzlich. Daher wollen wir nicht nur die Schönheit der Natur und ihre lebenswichtige Rolle für die Menschheit in den Vordergrund stellen, sondern auch ein Grundverständnis von biologischen Abläufen vermitteln.

Biologie wird an der BON in zwei Zweigen unterrichtet. In ABU (Agrarwirtschaft, Bio- und Umwelttechnik) wird Biologie als erstes Profilfach unterrichtet. Das bedeutet, es wird nicht nur in der 11. 12. und 13. Klasse gelehrt, sondern auch eine Abschlussprüfung in Biologie geschrieben. Zudem wird der Unterricht in der 11. Klasse durch ein biologisches Praktikum unterstützt. In Sozialwesen wird Biologie in der 12. und 13. Klasse belegt. Da die Biologie aber aus dem täglichen Leben nicht wegzudenken ist, bietet die BON auch regelmäßig das Wahlpflichtfach Aspekte der Biologie für alle anderen Zweige an sowie biologische Themen im Rahmen des Seminarfachs für alle Schüler der 13. Klassen.

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/berufliche_oberschule/biologie.html>