Kontakt

Presse und Mediathek

Tanzprojekt an der B5 - Fernsehbeitrag von der Medienwerkstatt Franken

In der Sendung vom Sonntag, 22. Januar, 19, 21 und 23 Uhr auf Franken Fernsehen und in der Wiederholung am Sonntag, 5. Februar, 19, 21 und 23 Uhr auf Franken Fernsehen stellt Kurt Keerl das Tanzprojekt an der B5 in Nürnberg vor. Junge Flüchtlinge aus den Berufsintegrationsklassen tanzen unter der Leitung von Hannah Teutscher, einer ehemaligen Profi-Tänzerin.

Fernsehbeitrag von der Medienwerkstatt Franken auf Franken Fernsehen

In der Sendung vom 10.4.2016 geht es um die Beschulung von Flüchtlingen an der B5 und der B11. Der Film gibt einen Einblick in die verschiedenen Klassen und Orientierungsmöglichkeiten hinsichtlich Beruf. Zu Wort kommen Lehrkräfte und Schüler/-innen, die ihre Perspektive des Lebens und Lernens in Deutschland schildern.

Frankenschau
In der Sendung vom 18.10.2015 geht es um die Beschulung von Flüchtlingen an der B5 und um einen ehemaligen Schüler in Ausbildung (Beitrag in Minute 6:22 - 11:41)

Besuch des Bundesminister des Innern Dr. Thomas de Maizière

Am 16.04.2015 bekam die Berufliche Schule Direktorat 5 Besuch aus Berlin: Der Bundesminister des Innern Dr. Thomas de Maizière besuchte unsere Schule im Zuge seines Aufenthalts in Nürnberg und machte sich vor Ort einen Eindruck von den Sprachintegrationsklassen. Nach einer einführenden Gesprächsrunde mit Herrn Oberbürgermeister Dr. Maly, Herrn Bürgermeister Dr. Gsell, dem Leiter des Amtes für Berufliche Schulen, Herrn OStD Ziegenthaler, sowie der Schulleiterin, Frau OStDin Schlenk, lernte Herr Dr. de Maizière die Schüler/-innen der Klassen Si9 und Si Quali persönlich kennen.

Im Rahmen einer kurzen Vorstellungsrunde verschaffte er sich einen Überblick über die jeweiligen Herkunftsländer und Lebenssituationen der Jugendlichen und erlebte diese im Anschluss im Unterricht. Der ministerielle Besuch wurde durch eine musikalische Darbietung der Si-Schülerband abgerundet, welche ihr Talent bei dieser Gelegenheit einmal mehr unter Beweis stellte. Die persönliche und menschliche Art im Umgang mit den Schüler/-innen hinterließ bei diesen einen ebenso bleibenden Eindruck wie der Appell, den er abschließend an sie richtete: „Nutzt eure Chance!“

Internat. Erfindermesse iENA: Berufliche Schule 5 erringt Bronzemedaille

Mit dem Lernteppich für Sprachintegrationsklassen spielerisch Deutsch lernen

Erfinder aus 30 Ländern zeigten bei der Fachmesse „Ideen-Erfindungen-Neuheiten“ iENA über 700 Erfindungen, technische Problemlösungen und neu entwickelte Produkte auf dem Nürnberger Messegelände.
Darunter auch die Berufliche Schule 5 Nürnberg, die dort erstmals einen spielerischen Lernteppich für Sprachintegrationsklassen präsentierte. Auf der Erfindermesse wurde der Lernteppich nun mit einer Bronzemedaille ausgezeichnet.

Mit Spielen kann man Brücken bauen. Denn Spiele sind Begleiter einer jeden menschlichen Kultur, gleich welcher Nationalität. Der Teppich kann den verschiedenen Lernstufen angepasst werden. Schon über zehn verschiedene Wort- und Sprachspiele können in Gruppen gespielt werden und verbinden Wissen und Geschicklichkeit miteinander. Der Lernteppich wurde gemeinsam mit dem in Nürnberg ansässigen PIAGET Institut für Human Game Machine Interaction entwickelt, das sich mit dem Einsatz von Spielen und spielerischen Elementen in Industrie-, Gesundheits-, oder Bildungsbereichen beschäftigt.

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/berufsschule_5/presse_mediathek.html>