Kontakt

Fachschule für Druck- und Medientechnik

FSDruck Nürnberg

1910

Die Anfänge der Fachschule für Drucktechnik lassen sich bis ins Jahr 1910 zurück verfolgen.

1967

1967 wurde sie Bestandteil der Rudolf-Diesel-Fachschule der Stadt Nürnberg, die neben der Drucktechnik auch die Fachrichtungen Bautechnik, Elektrotechnik und Maschinenbautechnik anbietet.

1999

Im Sommer 1999 wurde die Fachschule für Drucktechnik aufgrund eines Umstrukturierungsbeschlusses des Nürnberger Stadtrats aus der Rudolf-Diesel-Fachschule herausgelöst und der Beruflichen Schule 6 der Stadt Nürnberg zugeordnet, um dort im Verbund mit anderen medien- und marketingorientierten beruflichen Schulen ein Kompetenzzentrum für Medien und Marketing entstehen zu lassen.

2000

Seit September 2000 wurde das Leistungsspektrum der Fachschule um den Schwerpunkt „Medientechnik“ erweitert und der Name in „Fachschule für Druck- und Medientechnik“ umbenannt.

2007

Ab dem Schuljahr 2007/08 erfolgt die Ausbildung zum staatlich geprüften Druck-/Medientechniker in modularer Form. Durch zum Teil frei wählbare Module hat der Studierende die Möglichkeit, Defizite abzubauen, bzw. spezielle Qualifikationen hinsichtlich seiner späteren Tätigkeit zu erwerben.

Interner Link: Kulturhauptstadt Europas 2025. Wir bewerben uns!

Sekretariat

  • Kontakt<https://cms1.stadt.nuernberg.de/internet/fachschule_druck_medientechnik/kontakt.html>

Frau Yenen, Tel: 09 11 / 2 31 - 87 83

Informationsflyer der Fachschule

  • Teaser Flyer <https://cms1.stadt.nuernberg.de/imperia/md/fachschule_druck_medientechnik/dokumente/2014-fachschule-flyer.pdf>

Flyer zum Download

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/fachschule_druck_medientechnik/fachschule.html>