Kontakt

DRV1 bei Kunstsiebdrucker Rainer Michely

rainer mechely

05.02.2018 - Den Auftrag seines Lebens. So schilderte Rainer Michely seinen Beitrag an der Restaurierung des Riesenholzdruckes von Jacopo de Barbari im Germanischen Nationalmuseum. Die Grafik ist eines der spektakulärsten Beispiele der Renaissance-Druckkunst: Der außergewöhnlich große Holzdruck besteht aus 6 Einzeltafeln von je ca. 68 x 92 cm, die zusammengesetzt eine Gesamtdruckfläche von ca. 135 x 282 cm ergeben. Das Meisterwerk, von dem weltweit nur noch 11 Exemplare erhalten sind, wurde auf Grund seiner unglaublichen handwerklichen Präzision lange Zeit Dürer zugeschrieben.

Die Beschädigungen und fehlenden Stellen wurden durch Rainer Michely im Siebdruck ergänzt. Eine Arbeit, die nur einen Versuch zuließ, denn das unbezahlbare Original durfte nicht beschädigt werden.

Das war nur ein Beispiel der vielen Aufträge des Siebdruckkünstlers, in dessen Arbeiten und Arbeitsweisen die Fachschüler des 1. Jahrgangs einen kleinen Einblick erhielten. Der Autodidakt Michely, der seit 1989 professionell Siebdruck betreibt, beschrieb in interessanter, lebendiger Art und Weise seinen Werdegang vom Streetworker zu einem der bekanntesten Kunstsiebdrucker Deutschlands, der aber auch internationale Aufträge bekommt. Die angehenden Techniker und Technikerinnen waren begeistert von den doch zahlreichen Möglichkeiten, die der Siebdruck bietet. Vielen Dank für die interessanten Einblicke.

rainer mechely
Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/fachschule_druck_medientechnik/rainer_michely.html>