Kontakt

Die Bücherwürmer im Sebastianspital

"Bücherwurm" gesucht

Mit dieser kleinen Zeitungsanzeige wurde im Herbst 2004 die schlummernde Heimbücherei wieder erweckt. Der damaligen Ehrenamtskoordinatorin Uschi Harrer lag das Lesen am Herzen. Sie wollte die Bücher wieder an die Bewohnerinnen und Bewohner des Sebastianspitals bringen.

Die Rückmeldungen auf die Anzeige übertraf ihre Erwartungen. Es meldeten sich so viele Interessierte, die die Bücherei ehrenamtlich verwalten wollten, dass in Kürze ein regelmäßiger Bücherdienst aufgebaut war.

Die Bücherwürmer gingen mit einem Bücherwagen zu den Bewohnerinnen und Bewohnern und versorgten sie mit Lesestoff.

Die Bücherwürmer mussten einige Tiefen einstecken. So musste die Bücherei zweimal umziehen und damit auch das Angebot um einige Bücher verringern. Auch die Gruppe der aktiven Bücherwürmer ist deutlich geschrumpft. Altersbedingt sind in den 15 Jahren einige freiwillig Engagierte auch in den ehrenamtlichen Ruhestand gegangen.

Vier der ersten Bücherwürmer wurden im Jahr 2019 für 15 Jahre Ehrenamt im NürnbergStift feierlich geehrt.

Inzwischen ist unter den Bücherwürmern auch eine Bewohnerin des Sebastianspitals, die einmal im Monat die Bücherei betreut, Bücher neu kategorisiert und an interessierte Leser ausgibt. Die restlichen Bücherwürmer holen interessierte Leser in ihrem Pflegebereich ab und bringen sie zur Bücherei. Bewohnerinnen und Bewohnern, die nicht mehr zur Bücherei kommen können, werden Bücher gebracht und auch gerne vorgelesen.

Ohne Hilfe sind die Pflege sozialer Kontakte, kreative Beschäftigung und die Teilnahme am Leben für viele Senioren nicht mehr zu meistern. In dieser Situation sind Geschichten, Gedichte, Liedtexte oder Zeitschriftenartikel eine gute Möglichkeit, sich älteren Menschen zuzuwenden, ihre Erinnerung zu aktivieren und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Eine Spende für die Bücherwürmer

Dank einer großzügigen Spende konnte die Bücherei mit neuen Büchern bestückt werden. Die Bücherwürmer zogen dafür los und suchten passende Bücher aus.
Die sympathischen Mitarbeiterinnen von Korn und Berg am Hauptmarkt waren behilflich bei der Auswahl und lieferten die ausgesuchten Bücher direkt ins Sebastianspital.

jeden 2. Montag im Monat von 14 bis 15 Uhr

  • Bücherei im Sebastianspital<https://www.nuernberg.de/internet/nuernbergstift/ehrenamt.html>
Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/nuernbergstift/buecherwuermer.html>