Kontakt

Beratungsangebote in Nürnberg

Beratungsangebote des Sozialamtes

Das Sozialamt bietet selbst eine Vielzahl von Beratungsangeboten. Auf den folgenden Seiten wird auch auf Beratungsangebote anderer Träger in Nürnberg hingewiesen.

Sozialpädagogischer Fachdienst – Beratung für Erwachsene

Der Sozialpädagogische Fachdienst (SFD) berät, wenn Sie in einem Haushalt leben, in dem alle Personen über 21 Jahre alt sind. Der SFD ist ein Beratungsdienst des Sozialamtes für erwachsene Nürnberger Bürgerinnen und Bürger.

Kostenlose Energieberatung

Es gibt viele Möglichkeiten Stromverbrauch und Heizkosten zu senken.
Möchten Sie wissen, wie? Dann lassen Sie sich durch die Energieprofis vom EnergieSparProjekt beraten. Die Energieberatung ist für Nürnberg-Pass-Inhaber und Geringverdiener kostenlos.

Mietschulden und (drohende) Wohnungs- oder Obdachlosigkeit

Die Fachstelle für Wohnungsfragen und Obdachlosigkeit des Sozialamtes bietet Hilfe bei allen Fragen zum Thema Mietschulden und drohendem Wohnungsverlust. Sie hilft auch bei bereits bestehendem Wohnungsverlust weiter

Menschen mit Behinderung

Die Integration behinderter Menschen ist eine besondere Aufgabe des Staates und damit auch der Kommune, der Stadt Nürnberg.

Pflegebedarf

Immer mehr Menschen möchten trotz Alter, Krankheit oder Behinderung in ihrer vertrauten Umgebung zu Hause gepflegt werden. Das Sozialamt ist der richtige Ansprechpartner bei häuslicher Pflege. Für die stationäre Pflege in Heimen ist der Bezirk Mittelfranken zuständig.

Betreuung und Vorsorge

Die Betreuungsstelle ist gefragt, wenn in Folge von Unfall, Krankheit, Behinderung oder Alter eine rechtliche Vertretung benötigt wird. Die Betreuungsstelle verhilft dem Betreuungsrecht zu mehr sozialer Wirksamkeit.

Beratungsangebote in den Stadtteilhäusern des Sozialmtes

Stadtteiltreffpunkt Nordost

Text ist noch in Bearbeitung

Stadtteilladen Dianastraße

Text ist noch in Bearbeitung

Nachbarschaftshaus Gostenhof

Text ist noch in Bearbeitung

Weitere Beratungsangebote in Nürnberg

Allgemeiner Sozialdienst (ASD) - Familien mit Kindern

Der Allgemeine Sozialdienst (ASD) der Stadt Nürnberg bietet Beratung, Hilfe und Unterstützung in ganzheitlicher Form für Nürnberger Eltern, Kinder, Ju-gendliche und junge Volljährige - also für die gesamte Familie.

Schuldenprävention

Immer mehr Menschen sind verschuldet oder von Verschuldung bedroht.
Die Gründe für eine Überschuldung sind beispielsweise Arbeitslosigkeit, Scheidung, Familiengründung, Krankheit oder auch der Tod eines Partners.
Auch eine steigende Anzahl von Jugendlichen ist davon betroffen.

Jugendschuldenprävention

mon€yCheck ist das Nürnberger Netzwerk zur Jugendschuldenprävention. Erfahrene Partner aus der Schuldnerberatung, der Jugend- und Sozialarbeit freier Träger sowie der Sucht- und Armutsprävention der Stadt Nürnberg haben sich zusammengeschlossen, um Workshops für Jugendliche und junge Erwachsene anzubieten.

Suchtberatung

Sucht kann in Verbindung mit den vieldiskutierten illegalen Drogen stehen. Es gibt auch legale Suchtmittel wie Alkohol und Nikotin. Von Sucht spricht man außerdem beim Missbrauch von Arzneimitteln, Pilzen, Giftpflanzen oder im Zusammenhang mit exzessiven Verhaltensweisen wie Glückspiel, Arbeit oder Sexualität.

Beratungsangebote im Internet

Beratungswegweiser „RAT & TAT“

Der Wegweiser „RAT & TAT“ bündelt eine Vielzahl von Adressen bei denen Sie Beratung in den unterschiedlichsten Lebenslagen erhalten können.

Bündnis für Familie - Familienatlas

Interaktive Karte von Nürnberg im Internet. Verschiedene Informationen können je nach Bedarf eingeblendet werden, z. B. Karten mit Betreuungseinrichtungen für Kinder, Kinderärzte und Notdienste, Beratungsstellen, Seniorentreffs und verschiedenen anderen Themen zu Kultur, Bildung, Gesundheit.

Selbsthilfegruppen

URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/sozialamt/beratung.html>