Kontakt

Stadtübergreifende Kooperationen

Um die neuesten Entwicklungen bei der täglichen Arbeit zu berücksichtigen und hinsichtlich gesetzlicher und kommunaler Entwicklungen auf dem neuesten Stand zu bleiben, wirkt der Stab Stadtentwicklung aktiv in verschiedenen Einrichtungen mit.

Zusammenarbeit mit Bremen und Leipzig

Im Rahmen des Projekts „koopstadt“ entwickelten die drei Städte Bremen, Leipzig und Nürnberg im Zeitraum von 2008 bis 2015 gemeinsam innovative Lösungsansätze für die relevanten Themen der Stadtentwicklung.

Logo Deutsches Institut für Urbanistik

Deutsches Institut für Urbanistik

Das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) wurde 1973 auf Initiative der deutschen Städte gegründet, um Kommunalverwaltungen durch wissenschaftlich fundierte Forschung und Fortbildung die Lösung ihrer kommunalen Aufgaben zu erleichtern und darüber hinaus längerfristige Perspektiven und Handlungsmöglichkeiten aufzuzeigen.

Difu-Bibliothek bei der Stadt Nürnberg

Der Stab Stadtentwicklung fungiert als Schnittstelle zwischen Kommune und Deutschem Institut für Urbanistik, um einen zielgerichteten und schnellen Informationsfluss zu gewährleisten. Sämtliche Materialien, die das Deutsche Institut für Urbanistik zur Verfügung stellt, können beim Stab Stadtentwicklung eingesehen oder auch entliehen werden. Dazu ist eine Terminvereinbarung notwendig.

Difu-Bibliothek

Stab Stadtentwicklung

Marienstr. 6

90402 Nürnberg

Telefon: 09 11 / 2 31- 29 32

Telefax: 09 11 / 2 31- 26 84

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular:
</global/ajax_kontaktformular.html?cfid=31723>
URL dieser Seite
<http://www.nuernberg.de/internet/stadtentwicklung/kooperationen.html>