Kontakt

Bewegungsparks für alle Generationen

Der Stadtseniorenrat Nürnberg sieht in der Installation von Bewegungsparks viele wichtige Aspekte berücksichtigt, die das Leben im Alter erleichtern und lebenswerter machen, wie

• Gesellschaftliche Teilhabe
• Kommunikation
• Bewegung und Gesundheit
• Förderung des Zusammenlebens aller Generationen

Gerade in einer alternden Gesellschaft ist es wichtig, etwas für die Gesundheit und das Wohlbefinden zu tun. Ob Kräftigungsübungen am Beintrainer oder Gleichgewichtsschu-lung auf der Wackelbrücke: Trainingsgeräte insbesondere für ältere Menschen sind immer beliebter. Die Stadt Nürnberg erweitert daher Angebote im öffentlichen Raum unter besonderer Berücksichtigung der Bedürfnisse von älteren Menschen. Die Anlagen sollen auch als Begegnungsorte verstanden werden und damit Jung und Alt über Spaß, Spiel und körperliche Bewegung zueinander führen.
Trainingspläne für eigenes Training und mehr über die Bewegungsparks für alle Generationen finden Sie auf der Webseite des Sportservice der Stadt Nürnberg. Die Anlagen sind ganzjährig kostenlos zugänglich.

Bewegungspark für alle Generationen in Langwasser

Kostenlose Schnupperstunden

Unter dem Motto "Mach mit - bleib fit" führt der SportService der Stadt Nürnberg zusammen mit Nürnberger Sportvereinen kostenlose Schnupperstunden in den Bewegungsparks durch.

Lizenzierte Übungsleiterinnen und Übungsleiter trainieren mit Ihnen die motorischen Grundfähigkeiten, Koordination, Ausdauer und Beweglichkeit. Die Teilnahme an den Übungsstunden ist kostenlos, eine Mitgliedschaft in einem Sportverein wird nicht vorausgesetzt. Anmeldung ist ebenfalls nicht erforderlich.
Mitzubringen sind lediglich bequeme Kleidung, etwas zu Trinken und ein Handtuch.

Mehr zum Thema

Zurück zum Seitenanfang URL dieser Seite:
<http://www.nuernberg.de/internet/stadtseniorenrat/bewegungsparks.html>